Zensuren

Bayern

Schüler wollen kein Durchwinken bis zum Abitur!

Als "abgehobene Politiker- und Lobbyistendiskussion, die völlig am Bewusstsein und den Wünschen der Betroffenen vorbeigeht", wertet der Vorsitzende des Bayerischen Philologenverbandes (bpv) Max Schmidt die jüngste Debatte um eine Abschaffung des Sitzenbleibens in Deutschland. mehr

06.03.2013 Pressemeldung Bayerischer Philologenverband (bpv)

Bayern

Freitag ist Zeugnistag - Kultusminister Spaenle: "Anlass, sich über Gelungenes zu freuen"

Über eine Million Schülerinnen und Schüler in Bayern erhalten am Freitag zum Ende des ersten Halbjahres ein Zwischenzeugnis. "Das Zwischenzeugnis gibt Rückmeldung über die schulischen Leistungen in der ersten Hälfte des Schuljahres. Die Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern können sich über positive Bewertungen und Gelungenes freuen", erklärt Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle. mehr

Schulpolitik muss kinderfreundlicher werden

Rund 1,3 Millionen bayerische Schülerinnen und Schüler erhalten am Freitag ihr Zwischenzeugnis. "Die Empfehlung, Eltern sollen mit diesem Dokument möglichst gelassen umgehen und die Noten ihrer Kinder nicht überbewerten, wirkt angesichts des steigenden Leistungsdrucks unpassend, wenn nicht scheinheilig", erklärte der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV), Klaus Wenzel, heute in München. mehr

Offene Schreibaufgaben einfach computerbasiert auswerten

Von Schülern beantwortete Schreibaufgaben für eine Lernstandserhebung auszuwerten, ist für Lehrkräfte mit hohem Zeitaufwand verbunden. Erstmals im deutschen Sprachraum ist es nun möglich, von Schülern am Computer geschriebene Antworten auf Fragen zur Textuntersuchung mit der Online-Diagnose automatisch, schnell und zuverlässig auszuwerten. mehr

18.02.2013 Pressemeldung Bildungshaus Schulbuchverlage

Mecklenburg-Vorpommern

Zwischenbilanz – Halbjahreszeugnisse in MV

In Mecklenburg-Vorpommern erhalten am Freitag, den 1. Februar 2013 insgesamt 121.416 Schülerinnen und Schüler an den 495 staatlichen allgemeinbildenden Schulen ihre Zeugnisse. Anschließend beginnen die zweiwöchigen Winterferien. Der erste Schultag nach den Winterferien ist Montag, der 18. Februar 2013. mehr

Nordrhein-Westfalen

Freitag ist Zeugnistag: 2,7 Millionen Schüler erhalten Halbjahreszeugnis

Am Freitag erhalten rund 2,7 Millionen Schülerinnen und Schüler in NRW ihr Zeugnis für das erste Schulhalbjahr 2012/2013. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft fordert die Eltern in NRW dazu auf, den Tag des "Zwischenzeugnisses" dafür zu nutzen, Freude zu teilen oder Tränen zu trocknen. mehr

31.01.2013 Pressemeldung GEW Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen

VBE: Zeugnistag ist kein Gerichtstag

"Niemand hat gern eine 4 oder 5 auf dem Zeugnis – aber Noten sagen nicht alles über ein Schulkind aus. Statt zu bestrafen ist es wichtiger, nach Ursachen zu forschen", sagt Udo Beckmann, Vorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) NRW. Eltern sollten daher lieber nach Verbesserungen und Förderangeboten schauen. mehr

Realschullehrer Bayern

Realschullehrkräfte weisen Vorwurf, Mädchen bei der Notengebung zu bevorzugen, entschieden zurück

"Mit großem Erstaunen haben wir heute zur Kenntnis genommen, dass die Landesschülervereinigung (LSV), eine private Schülerorganisation, sich mit Unterstellungen nun auch in die bundesweit geführte Sexismusdebatte einschaltet und dabei abstruse Behauptungen aufstellt. In aller Entschiedenheit weisen wir die Unterstellung dieser Schülergruppe - dass Mädchen aufgrund ihres Geschlechtes bessere Noten als Jungen bekommen würden – zurück." äußert sich Anton Huber, Vorsitzender des Bayerischen Realschullehrerverbands. mehr

31.01.2013 Pressemeldung Verband Reale Bildung

Sachsen-Anhalt

Halbjahreszeugnisse für Sachsen-Anhalts Schülerinnen und Schüler

Am Donnerstag, 31. Januar, erhalten rund 180.000 Schülerinnen und Schüler der allgemein bildenden Schulen in Sachsen-Anhalt ihre Halbjahreszeugnisse. mehr

Sachsen

Hurra, die Winterferien sind da! Schüler erhalten Halbjahresinformation

Zum Ende des ersten Schulhalbjahres erhalten 436.000 Schüler an allgemeinbildenden Schulen, Schulen des zweiten Bildungsweges und berufsbildenden Schulen in Sachsen ihre Halbjahresinformationen. mehr