© www.pixabay.de
Auswertung

Mehr im Portemonnaie

Die tariflichen Ausbildungsvergütungen sind im Jahr 2019 im bundesweiten Durchschnitt um 3,8 % gestiegen. Der Vergütungsanstieg fiel damit ähnlich stark aus wie 2018 (3,7 %). Bundesweit lagen die tariflichen Ausbildungsvergütungen 2019 bei durchschnittlich 939 € brutto im Monat. mehr

© www.pixabay.com
Brexit

Intellektuelle Kapazitäten Europas

Ende der Woche tritt das Vereinigte Königreich aus der EU aus. „Für den Erhalt des internationalen Austausches mit Großbritannien in Forschung, Lehre und Studium brauchen wir schnell klare Regeln und Perspektiven“, forderte Prof. Dr. Joybrato Mukherjee, Präsident des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) in Bonn. mehr

© www.pixabay.de
Nachwuchsförderung

Verantwortung für den Lebenslauf

Der Bund finanziert 1000 neue Tenure-Track-Stellen, die Besetzung läuft. Damit der Karriereweg hält, was er verspricht, müssen sich die Hochschulen um die jungen Wissenschaftler kümmern. Von Alexandra Straush mehr

© www.pixabay.de
Programm

Mehr Lehrkräfte ausbilden

"Da wir in Sachsen weiter einen hohen Bedarf an Lehrkräften haben, wollen wir künftig noch mehr Studienplätze im Lehramt zur Verfügung stellen", so der sächsische Wissenschaftsminister Sebastian Gemkow. mehr

© www.pixabay.de
Gegenvorschläge

Freiwillige Mehrarbeit von Lehrkräften

„Das Kultusministerium will mit dem Vorgriffstundenmodell erreichen, dass insgesamt landesweit im Umfang von 80 Vollzeitstellen zusätzliche Unterrichtsstunden geleistet werden. Dies kann man versuchen, es ist aber ein Tropfen auf dem heißen Stein", so Doro Moritz, Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW). mehr

29.01.2020 Pressemeldung GEW Baden-Württemberg

© s4svisuals - www.fotolia.com
Vorgriffstundenmodell

Verbesserung der Unterrichtsversorgung

Ab dem kommenden Schuljahr 2020/21 sollen Lehrkräfte in Baden-Württemberg das sogenannte Vorgriffstundenmodell freiwillig nutzen können. Das hat das Kabinett heute beschlossen. Beim Vorgriffstundenmodell können Lehrerinnen und Lehrer Zeit ansparen. mehr

© www.pixabay.com
Finanzierung

Kostenübernahme bei Klassenfahrten

Klassen- und Kursfahrten, Schüleraustausche und Exkursionen sind integraler Bestandteil des schulischen Bildungsauftrages. „Deshalb ist es unerlässlich, dass die Kultusministerien dafür Sorge tragen, dass Lehrkräfte solche Fahrten nicht privat mitfinanzieren müssen!", so die Bundesvorsitzende des Deutschen Philologenverbandes, Susanne Lin-Klitzing mehr

28.01.2020 Pressemeldung Deutscher Philologenverband (DPhV)

© IQB
didacta-Themendienst

„Einen Neustart des Bildungsföderalismus sehe ich nicht.“

Die Bildungsforscherin Petra Stanat leitet das Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB), das die Länder bei der Präzisierung und Weiterentwicklung von Bildungsstandards unterstützen soll. Das föderale Bildungssystem in Deutschland empfindet sie als Fluch und Segen zugleich. mehr

28.01.2020 Artikel Andreas Müllauer

© www.pixabay.de
Förderung

Kinder zu flüssigen Lesern machen

Das Programm „Lesen macht stark“ geht in die konkrete Umsetzung: 156 Schulen in ganz Niedersachsen machen sich auf den Weg, das Programm zur Stärkung der Basiskompetenzen in den Unterricht zu implementieren, davon 86 Grundschulen und 70 aus dem weiterführenden Bereich (HS, RS, ObS, Gesamtschulen und Gymnasien). mehr

© www.pixabay.com
Bericht aus Brüssel

PISA-Studie: EU verfehlt Bildungsziel bei Grundkompetenzen

Die Europäische Kommission hat unter dem Titel "PISA and the EU – Striving for social fairness through education" eine EU-bezogene eigene Auswertung der Ergebnisse der PISA-Studie 2018 vorgenommen. mehr