© Westermann Gruppe

„¿Qué pasa?“ und „Gesellschaft bewusst“ zum „Schulbuch des Jahres“ nominiert

Das Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung hat die Lehrwerke „¿Qué pasa?“ und „Gesellschaft bewusst“ von Westermann für den Preis „Schulbuch des Jahres 2021“ nominiert. Die Lehrwerke setzen nach Einschätzung der Jury über das eigene Fachgebiet hinaus neue Impulse zur Wissensvermittlung in der Schule. mehr

24.02.2021 Pressemeldung Westermann Gruppe

© Didacta GmbH/AVR

Wie wird das Bildungssystem krisenfester?

In didacta – Das Magazin für lebenslanges Lernen sprechen Fachleute aus Wissenschaft und Praxis über die Krisenfestigkeit des Bildungssystems. mehr

© www.pixabay.de
Priorisierung

In Coronavirus-Impfverordnung wird Impfreihenfolge geändert

Heute tritt eine Änderung der Coronavirus-Impfverordnung in Kraft. Danach werden Personen, die in Kinderbetreuungseinrichtungen, in der Kindertagespflege und als Lehrkräfte in Grund- oder Förderschulen tätig sind, in die Gruppe der mit hoher Priorität zu impfenden Personen aufgenommen. mehr

© www.pixabay.com
Studie

Familienorientierung als Top-Priorität auf Leitungsebene hilft Hochschulen

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie stellen Hochschulpersonal und Studierende mit Familienverantwortung vor große Herausforderungen. Eine aktuelle Publikation des CHE Centrum für Hochschulentwicklung zeigt, welche Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf bzw. Studium sich in der aktuellen Krise bisher bewährt haben. mehr

© www.pixabay.de
Studie

Vor allem Junge und gut Gebildete fühlen sich als Gewinner der Digitalisierung

Die Studie D21-Digital-Index misst jährlich, wie stark die deutsche Gesellschaft den digitalen Wandel adaptiert. Der dafür erhobene Digital-Index liegt aktuell bei 60 von 100 Punkten (plus zwei Punkte im Vergleich zum Vorjahr). mehr

24.02.2021 Pressemeldung Initiative D21 e. V.

© Georg-Eckert-Institut - Leibniz Institut für Internationale Schulbuchforschung

Cornelsen mit zwei Titeln für Schulbuch des Jahres nominiert

Gleich zwei Cornelsen-Lehrwerke sind vom Georg-Eckert-Institut (GEI) für den Preis „Schulbuch des Jahres“ nominiert: Die Lehrwerke À plus! für den Französischunterricht und Parallelo für Mathematik. mehr

24.02.2021 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

© Jürgen Schabel/Universität Bamberg
Lernmodule

Wie lernen Erwachsene lesen und schreiben?

Warum können rund 6,2 Mio. Erwachsene in Deutschland nicht ausreichend lesen und schreiben, sind also gering literalisiert? Mit welchen Fortbildungen kann man betroffenen Menschen helfen? Das neu gestartete Projekt „Kognitive Grundlagen geringer Literalität Erwachsener“ (KogLit) untersucht, wie kognitive Ursachen zu geringer Literalität beitragen. mehr

23.02.2021 Pressemeldung Universität Bamberg

© Isa Lange/Uni Hildesheim
Geschichte

Geschichtskultureller Wandel, historisches Lernen und Erinnerung

Die Hildesheimer Erziehungswissenschaftlerin Prof. Dr. Viola Georgi stellt gemeinsam mit weiteren Expert*innen Forschungserkenntnisse zu geschichtskulturellem Wandel, historischem Lernen und Erinnerung vor. mehr

23.02.2021 Pressemeldung Stiftung Universität Hildesheim

© www.pixabay.de
Bildungsforschung

Internationaler Austausch in der Bildungsforschung im Überblick

Auch wenn sich die Bildungsforschung vielfach auf einzelne Staaten konzentriert, ähneln sich im internationalen Vergleich oft die jeweiligen Forschungsthemen. mehr

© FH Münster/Theresa Gerks
Prüfungsformat

Im virtuellen Rollenspiel Credit Points fürs Studium sammeln

Stellen Sie sich vor, Sie leben im Jahr 2030 und haben, genau wie die überwiegende Mehrheit Ihrer Clique, einen Chip im Gehirn implantiert. Über dieses Brain-Computer-Interface (BCI) kommunizieren Sie mit anderen Menschen. mehr

23.02.2021 Pressemeldung FH Münster