© www.pixabay.de

Wirtschaft 4.0 umsetzen

Der Didacta Verband hat im November 2017 ein Positionspapier mit neun Forderungen zur Gestaltung der Digitalisierung in der beruflichen Bildung veröffentlicht. mehr

© Thinkstock (popba)

Distance Learning in der Praxis erfolgreich umsetzen

Aktuell gibt es viel Auswahl an IT-Lösungen, Tools und digitalen Angeboten für den Online-Unterricht. Was jetzt fehlt, ist ein guter Überblick. Ernst Klett Sprachen klärt auf, welche digitale Lösung sich für welche Lernsituation anbietet und mit welchen Tools der Distanzunterricht am besten gelingt. mehr

06.04.2020 Pressemeldung Ernst Klett Sprachen Verlag

© www.pixabay.de
Forderung

Krisen-Sofortprogramm für Studierende, Forschung und Lehre

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) fordert ein Zehn-Punkte-Sofortprogramm für Studierende und Beschäftigte an Wissenschaftseinrichtungen. Dort seien die massenhaft prekär Beschäftigten und die Studierenden, für die es kein soziales Netz gebe, besonders hart von der Krise getroffen. mehr

© www.pixabay.de

Erste Schritte auf dem Weg zur „digitalen Schule“

Leitfaden zur Umsetzung der Digitalisierung - erstellt und veröffentlicht vom Ausschuss didacta Digital. Er verschafft Schulleitungen einen ersten Überblick, welche aktuellen tech­nischen und recht­lichen Anforderungen sie berücksichtigen müssen und wie sie diese mit dem päda­go­gi­schen Auftrag und ihren Verwaltungsaufgaben in Einklang bringen können. mehr

© www.pixabay.de
Umfrage

Engagement der Lehrenden ermöglicht digitalen Unterricht

Mitgliederbefragung der LEV zur Schulschließung: Eltern würdigen die Anstrengungen der Lehrenden und kritisieren das Fehlen eines übergreifenden Konzepts zur Digitalisierung. mehr

© Messe Stuttgart
Entscheidung

didacta auf März 2021 verschoben

Gemeinsam mit der Didacta GmbH und in Rücksprache mit Ausstellern und engen Partnern hat die Messe Stuttgart sich dazu entschieden, die didacta – die Bildungsmesse auf den 23. bis 27. März 2021 zu verschieben. mehr

03.04.2020 Pressemeldung Landesmesse Stuttgart GmbH

© www.pixabay.de
Hochschullehre

Sommersemester 2020 findet statt

Die Länder haben sich zur Ausgestaltung des Sommersemesters 2020 aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus auf ein gemeinsames Vorgehen verständigt. Das Sommersemester 2020 wird ein ungewöhnliches, es soll jedoch kein verlorenes Semester sein. mehr

© www.pixabay.com
Lernorte

Klassenfahrten abgesagt, Erstattung zugesagt

Das Thüringer Bildungsministerium hat gestern alle staatlichen Schulen des Landes angewiesen, alle für den Zeitraum bis Schuljahresende geplanten Klassenfahrten und anderen Veranstaltungen des Lernens am anderen Ort (z.B. Wandertage) abzusagen. mehr

© Monkey Business - stock.adobe.com
Gastbeitrag

Digital first und Mobil only: Die Corona-Welle reiten

Viele Akteure in Bildungseinrichtungen erleben gerade ein Déjà-vu. Digitalisten und Daten-Ökonomen nutzen die Corona-Pandemie, um ihre lange bekannten Digitalisierungsstrategien und darauf aufbauende Geschäftsmodelle zu propagieren. mehr

© www.pixabay.com
Digitalisierung

Land fördert Virtual Reality Lernkonzepte mit 1,8 Millionen Euro

Baden-Württembergs Wissenschaftsministerin Theresia Bauer: „Virtual und Augmented Reality Technologien haben sich vom Spielzeug zum Werkzeug entwickelt. Deren Potenziale wollen wir gezielt für die Hochschullehre heben“ mehr