Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler schätzen Deutschland

Deutschland ist bei Spitzenkräften aus der Wissenschaft international bekannt und beliebt. Dies ist nach Ansicht von Bundesforschungsministerin Edelgard Bulmahn ein Erfolg der Wissenschaftspolitik der Bundesregierung: "Mit Investitionen und mehr Freiheit für die Forschung haben wir im internationalen Vergleich herausragende Bedingungen für die Wissenschaft geschaffen", sagte Bulmahn am Freitag in Berlin. Behauptungen über einen Trend zur Abwanderung von Fachkräften ins Ausland seien falsch. "Wer die zahlreichen Belege für das hervorragende Wissenschaftsklima in Deutschland nicht zur Kenntnis nimmt, schadet dem Standort", unterstrich Bulmahn. mehr

Eva Demski erhält Goethe-Plakette des Landes Hessen

Kunstminister Udo Corts zeichnete am Donnerstagabend die Autorin Eva Demski mit der Goethe-Plakette des Landes Hessen aus. Die in Frankfurt lebende freie Journalistin und Schriftstellerin Eva Demski erhält die Goethe-Plakette für ihr kulturelles Engagement für Frankfurt, die Rhein-Main-Region und Hessen. mehr

Schüler von 100 brandenburgischen Schulen arbeiten bei der Aktion Tagwerk am 26. Juni für einen Grundschulbau in Burundi

Am 22. Mai ist es noch genau ein Monat bis bei der Aktion Tagwerk ganz Brandenburg Kopf steht. Die 100. Schule hat sich gerade angemeldet, weitere Anmeldemöglichkeiten bestehen aber noch. mehr

Der grüne Helfer für die schwere deutsche Sprache:

Vollständige Neuentwicklung 2004 – mit Fachwortschätzen Speziell für Deutschlerner im In- und Ausland entwickelt 77.000 Stichwörter und Wendungen, über 125.000 Definitionen Referenzwerk für den Deutsch-Test an deutschen Universitäten Die deutsche Sprache gilt bei Ausländern als besonders schwierig zu erlernen – wegen der Tücken in den Bereichen Wortschatz und Grammatik. PONS präsentiert jetzt für alle Deutschlerner den Helfer für alle Fälle – das Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. mehr

21.05.2004 Pressemeldung PONS GmbH

HEUREKA-Klett veröffentlicht Brettspiel-Klassiker für PC

Ob allein oder mit anderen: Der Sieger muss ganz runter. In der PC-Fassung von Die Maulwurf Company scheuchen Einzelspieler im Wettstreit mit Computergegnern bis zu 24 putzige Erdwühler unter die Scholle. Aber auch in Gemeinschaft ist Spaß garantiert, denn das tiefbau-taktische Können lässt sich mit dem von Freunden oder der Familie messen. Gewinner ist, wer sich zuerst bis zur Goldenen Schaufel durchbuddelt. Das Original von Ravensburger fand 1995 Aufnahme in die Auswahlliste zum "Spiel des Jahres". mehr

21.05.2004 Pressemeldung Ernst Klett Verlag GmbH

"Leipzig hat gut gekämpft und eine eindrucksvolle Bewerbung vorgelegt"

Die heutige Entscheidung des IOC, Leipzig nicht in die End­runde der Bewerberstädte um die XXX. Olympischen und XIV. Paralympischen Sommerspiele 2012 aufzunehmen, kommentiert der auch für den Sport zuständige Staatsmi­nister für Kultus, Prof. Dr. Karl Mannsfeld, wie folgt: mehr

Buchhändlerseminar - Hueber setzt auf die "persönliche Note"

Vom 14. bis 16. Mai 2004 folgten wieder 30 Buchhändler und Buchhändlerinnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz der Einladung des Max Hueber Verlags nach München. Der Sprachenverlag bietet bereits zum fünften Mal Wochenendseminare für den Buchhandel und legt dabei großen Wert auf die "persönliche Note". mehr

19.05.2004 Pressemeldung Hueber Verlag GmbH & Co. KG

"Jugend musiziert": Zum Beispiel in Gera

Das 41. Bundesfinale des Wettbewerbs "Jugend musiziert" in der nächsten Woche in Baden-Württemberg macht Schlagzeilen: Mit 1.900 Teilnehmern wird ein neuer Rekord erreicht. Mit dabei sind auch 99 Kandidaten aus Thüringen. mehr

19.05.2004 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

"Ein Abend mit Edvard Grieg"

Im Rahmen der 50. musischen Wochen der Berliner Schulen präsentieren sich Schülerinnen und Schüler aus 12 Berliner Schulen mit Werken des norwegischen Komponisten Edvard Grieg. mehr

Plenum "Bündnis für Arbeit und Ausbildung" hat über die Situation auf dem Ausbildungsstellenmarkt beraten

Auf seiner gestrigen 11. Konferenz in den Räumen des Magistrats der Seestadt Bremerhaven hat das Plenum des Bündnisses für Arbeit und Ausbildung in Bremen und Bremerhaven erneut über die Situation auf dem Ausbildungsstellenmarkt im Land Bremen beraten. mehr