Jugend forscht in den USA erfolgreich wie nie

Drei Bundessieger aus dem vergangenen Jahr stellten ihre Jugend forscht-Projekte 2003 jetzt beim weltgrößten Nachwuchsforscherwettbewerb Intel International Science and Engineering Fair ISEF in Portland, Oregon vor. Das Trio kehrte mit 13 Preisen im Gesamtwert von rund 80.000 Dollar aus den USA zurück. Damit erzielten Uwe Treske, Marcel Schmittfull und Andreas Neuzner den größten Erfolg, den Jugend forscht-Bundessieger je im Ausland verzeichneten. Der Wettbewerb für Naturwissenschaften und Technik wird seit 1950 ausgetragen und ist mit Geldpreisen sowie Stipendien im Gesamtwert von einer Million Dollar dotiert. mehr

17.05.2004 Pressemeldung Stiftung Jugend forscht e.V.

Bausteine Religion

Direkt einsetzbare Unterrichtsmaterialien für den evangelischen und katholischen Religionsunterricht in der Grundschule ab September 2004 lieferbar. mehr

17.05.2004 Pressemeldung Bergmoser + Höller Verlag AG

Einsteins Enkel am Ziel

In einer Feierstunde wurden heute im Audimax der Universität des Saarlandes in Saarbrücken die Sieger des 39. Bundeswettbewerbs Jugend forscht gekürt. In Anwesenheit von Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn nahmen die Sieger ihre Auszeichnungen entgegen. Unter dem diesjährigen Motto "Auf einmal ist alles relativ" stellten sich insgesamt 213 Finalisten mit 113 Projekten einer fachkundigen Jury aus Wirtschaft und Hochschule. mehr

16.05.2004 Pressemeldung Stiftung Jugend forscht e.V.

14.05.2004 Artikel

Versetzungswarnungen sind im Moment wieder an vielen Schulen ein Thema

Viele Kinder und Jugendliche plagen in Deutschland derzeit Versetzungssorgen. Für ca. 250.000 von ihnen sind diese auch berechtigt. Denn so viele Mädchen und Jungen bleiben im Durchschnitt jedes Jahr sitzen. Damit es gar nicht erst soweit kommt, bietet der Studienkreis seine Hilfe an. mehr

14.05.2004 Pressemeldung Studienkreis

14.05.2004 Pressemeldung Bundeselternrat

Make 'n Break

Bauklötze sind nur was für Kleinkinder? Die Zeiten sind vorbei! Beim neuen Ravensburger Bauspiel ´Make ´n´ Break` sind hohes Tempo und Genauigkeit gefragt. Speed-Architekten ab acht Jahre stapeln Stein auf Stein Bauwerke nach – und haben dabei die Zeit und die Mitspieler, die mit Argusaugen die korrekte Ausführung der Werke überwachen, gegen sich. mehr

14.05.2004 Pressemeldung Ravensburger

Bildungssenatorin Alexandra Dinges-Dierig: "Hauptschulen stärken, Grundschullehrer entlasten, Sprachförderung neu positionieren"

Bildungssenatorin Alexandra Dinges-Dierig hat heute auf der Grundlage der bildungspolitischen Ziele des Senats für die Legislaturperiode bis 2008 die Einzelheiten der Personal- und Ressourcenplanung für Hamburgs Schulen im Schuljahr 2004/2005 vorgestellt. mehr

Internationaler Museumstag am 16. Mai

Am Sonntag, 16. Mai 2004, beteiligen sich rund 1.500 Museen und Ausstellungshäuser in ganz Deutschland am Internationalen Museumstag. Die Aktivitäten der fast 200 teilnehmenden Einrichtungen aus Niedersachsen eröffnet Kulturminister Lutz Stratmann im Rahmen einer Auftaktveranstaltung am 16. Mai, 11 Uhr, im Herzog Anton Ulrich-Museum Braunschweig. mehr

Zentrale Mathematikarbeit liegt auch in Brailleschrift vor

"Wenn am Dienstag, dem 25. Mai 2004 in der zweiten Unterrichtsstunde in allen dritten Schuljahrgängen in Niedersachsen eine Mathematikarbeit mit zentral gestellten, einheitlichen Aufgaben geschrieben wird, sollen alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler gleiche Chancen haben", betonte der Niedersächsische Kultusminister Bernd Busemann heute (14.05.2004) in Hannover. Eigens für blinde Kinder hat das Kultusministerium die Aufgaben in Brailleschrift, auch Punktschrift oder Blindenschrift genannt, anfertigen lassen. "Wie mir berichtet wurde, scheuen diese Schülerinnen und Schüler den landesweiten Vergleichstest nicht und freuen sich darauf, ihr Wissen und Können unter Beweiszustellen", berichtete Busemann. mehr