© www.pixabay.de
Forderungen

Schulschließungen: Was jetzt zu tun ist!

Angesichts der Ankündigung von Schulschließungen in Deutschland ab Mittwoch, den 16.12.2020, stellt der Bundesvorsitzende des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE), Udo Beckmann, sechs Kernforderungen. mehr

© Fotowerk – stock.adobe.com
Empfehlung

Lehrkräftebildung auf einem guten Weg zur „Schule der Vielfalt“

Lehramtsstudierende, Lehrerinnen und Lehrer sollen besser auf die Diversität von Schülerinnen und Schülern vorbereitet werden. Mit diesem Ziel haben Hochschulrektorenkonferenz (HRK) und Kultusministerkonferenz (KMK) 2015 die gemeinsame Empfehlung „Lehrerbildung für eine Schule der Vielfalt“ verabschiedet. mehr

© HERDT-Verlag für Bildungsmedien GmbH

HERDT Microsoft 365 Schul-Convention. Jetzt kostenfrei anmelden!

Die HERDT Microsoft 365 Schul-Convention bietet spannende Einblicke rund um die Themen E-Learning, Home Schooling, hybrides Lernen sowie die Voraussetzungen für den Einsatz von Microsoft 365 und Teams an Schulen. mehr

© www.pixabay.de
Stellungnahme

Nur mit Aussetzung von Noten ein „faires Schuljahr“

Aus Sicht der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Bayern (GEW) ist es nicht gelungen, ein einheitliches und nachvollziehbares Konzept zu entwickeln, das planbares Unterrichten ermöglicht. Aus diesem Grund müssen nun weitere Maßnahmen, wie das Aussetzen von Leistungsnachweisen und Prüfungen umgesetzt werden.  mehr

14.12.2020 Pressemeldung GEW Bayern

© www.pixabay.de
Studie

Im Münsterland entstehen die meisten Kita-Plätze

Der Ausbau neuer Betreuungsangebote für Kleinkinder funktioniert im Nordwesten Deutschlands deutlich besser als in anderen Teilen der Republik. Im Osten ist die Betreuungsquote historisch bedingt hoch. Allerdings werden dort immer weniger Kinder geboren. Das zeigt eine neue Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW). mehr

© sakkmesterke - stock.adobe.com
Lockdown

Schutz des Personals und der Kinder muss weiterhin oberste Priorität haben

Der Landesvorsitzende des VBE Baden-Württemberg, Gerhard Brand, begrüßt die beschlossenen Maßnahmen der Regierung zum Schutz der Beschäftigten und Kinder und fordert die politisch Verantwortlichen auf, bereits jetzt für das Jahr 2021 ausreichend Vorsorge für die Schulen und Kindertagesstätten zu treffen.  mehr

© www.pixabay.de
Kritik

KMK schaut wie paralysiert auf MPK

„Die Kultusministerkonferenz (KMK) wird ihrer Verantwortung nicht gerecht. Es gibt klare Empfehlungen der Wissenschaft, insbesondere die Empfehlungen des RKI und auch des Leopoldina-Papiers, welche konsequent weggewischt werden. mehr

© Bildungsministerium Brandenburg
Wahl

KMK-Präsidentschaft 2021: Brandenburg stellt die Präsidentin

Brandenburg stellt im kommenden Jahr 2021 zum zweiten Mal nach 2005 die Präsidentin der Kultusministerkonferenz. Die brandenburgische Bildungsministerin Britta Ernst wurde während der virtuellen 372. Kultusministerkonferenz zur Präsidentin der KMK für die Amtszeit 2021 gewählt. mehr

© www.pixabay.de
Stellungnahme

Forschungsmittel mit Weitsicht investieren

Gestern haben die Staats- und Regierungschefs der EU-Mitgliedstaaten einen Kompromiss zur Gestaltung des Rechtsstaatsmechanismus bei der zukünftigen Vergabe von EU-Mitteln gefunden. Somit kann das Verhandlungsergebnis zum nächsten siebenjährigen Finanzrahmen der Europäischen Union noch rechtzeitig zum kommenden Jahr verabschiedet werden. mehr

11.12.2020 Pressemeldung Hochschulrektorenkonferenz

© www.pixabay.de
Lehramt

Neuer KMK-Bericht zum Lehrereinstellungsbedarf und -angebot

Ein steigender Lehrkräftebedarf stellt die Länder auch künftig vor große Herausforderungen. Dies geht aus der aktuellen Zusammenfassung der Modellrechnungen der Länder zum Einstellungsbedarf und Angebot an Lehrkräften für den Zeitraum 2020-2030 hervor, den die 372. Kultusministerkonferenz in Berlin veröffentlicht. mehr