Bayerns Kultusminister Siegfried Schneider gratuliert Städtischer Mädchenrealschule Rosenheim zur Auszeichnung als "Unesco-Projektschule"

Bayerns Kultusminister Siegfried Schneider hat der Städtischen Mädchenrealschule Rosenheim zu dem Titel "UNESCO-Projekt-Schule" gratuliert.

25.10.2006 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

"Zu dieser außergewöhnlichen Auszeichnung gratuliere ich Ihnen, ihrem Kollegium und allen Schülerinnen von ganzem Herzen", so Minister Schneider in einem Schreiben an Schulleiterin Maria Kleeberger. "Ihre Schule kann stolz sein auf das Erreichte. Sie verpflichtet sich damit, die Ziel der Unesco in besonderer Weise in den Lebensraum Schule einfließen zu lassen."

Die Unesco-Projektschulen engagieren sich, ihre Schüler zu internationaler Verständigung und Zusammenarbeit zu erziehen. Ingesamt gibt es in Deutschland rund 120 Unesco-Projektschulen.

Minister Siegfried Schneider ermunterte die Schule, an diesem Schwerpunkt im Schulprofil, nämlich der Begegnung mit benachteiligten Menschen und fremden Kulturen, auch künftig festzuhalten.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden