Disziplinkonflikte im Unterricht?

Dass Unterricht immer komplizierter und störanfälliger wird und Kinder zunehmend "schwieriger" sind, ist eine Tatsache, mit der heute jeder Lehrer klarkommen muss. Für Berufseinsteiger sind Disziplinprobleme im Unterricht oft die größte Hürde beim Start in den Lehrerberuf, sind sie doch durch das Studium auf dieses Problem kaum vorbereitet.

25.02.2002 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

Mit Schülern klarkommen - ein neues, praxisorientiertes Handbuch aus dem Cornelsen Verlag Scriptor hilft Lehrerinnen und Lehrern dabei, einen professionellen Umgang mit Unterrichtsstörungen und Disziplinkonflikten zu erlernen. Ausgehend von veränderten Unterrichtsbedingungen, wird die Rolle des Lehrers neu bestimmt. Der Autor, Dr. Gert Lohmann, greift hierbei u. a. Erkenntnisse der amerikanischen Fachdiskussion, in der das Thema "Classroom Management" schon lange behandelt wird, auf. Gestützt auf theoretische Erkenntnisse, vor allem aber praktische Erfahrungen aus langjähriger Unterrichtspraxis u. a. auch an einer Highschool in den USA, formuliert Lohmann Handlungsstrategien, die dazu beitragen, Disziplinprobleme im Unterricht zu bewältigen und ungestörtes Lernen und Lehren zu ermöglichen.

Im ersten Teil des Buches werden Leser angeleitet, Reflexionswissen zu erwerben, das ihnen ermöglicht das Geschehen im Klassenraum besser zu verstehen. Checklisten und Fragebögen helfen dabei, Ursachen von Unterrichtsstörungen zu erkennen und eigene Handlungsmöglichkeiten daraus abzuleiten. So können auch die im zweiten Teil des Buches vorgestellten Handlungsstrategien vom Leser bewertet und für den eigenen Unterricht modifiziert werden. Der Schwerpunkt liegt hierbei eindeutig auf so genannten proaktiven Strategien, deren Ziel es ist Disziplinkonflikte von Anfang an zu vermeiden.

Zahlreiche Übungen sowie praktische Anregungen machen aus Mit Schülern klarkommen ein Handbuch, das nicht nur Wissen vermittelt sondern konsequent dazu anleitet, neue Erkenntnisse in die Tat umzusetzen. Anliegen des Buches ist es nicht "Patentrezepte" zu vermitteln. Vielmehr wird der Leser angeregt, sich zu einem "reflektierenden Praktiker" zu entwickeln, der den Unterricht professionell gestaltet und auf Störungen flexibel reagiert.

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Irina Groh
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-563
Fax: +49 30 897 85-97-563
E-Mail: Irina.Groh@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de/presse


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden