Gesucht: Mathemeister mit Teamgeist!

Zahlenspieler, Knobelfreunde, Matheprofis: Der Cornelsen Verlag sucht Deutschlands stärkste Mathe-Teams und eröffnet unter www.cornelsen-mathemeisterschaft.de den Mathewettbewerb 2005. Den besten Teams aus den Klassen 5 bis 10 aller Schulformen winken Preise im Wert von über 6000 Euro.

02.02.2005 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

Die Meisterschaft rund um die Mathematik wird in zwei Runden ausgetragen, in denen knifflige Aufgaben zu lösen sind. Teilnehmen können Teams mit bis zu fünf Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10. Die Gewinner erwarten attraktive Preise wie z. B. 1000 Euro für die Klassenkasse oder Profi-Taschenrechner von CASIO. Der Wettbewerb richtet sich an alle Schulformen.

Damit will Cornelsen neue Impulse für einen zeitgemäßen Mathematikunterricht setzen und motivierendes Lernen fördern. Der Weg ist das Ziel: Es zählt nicht nur das fachliche Können, sondern auch Methodenkompetenz und Teamfähigkeit.

Die Anmeldung der Wettbewerb-Teams erfolgt bis zum 04. März 2005 durch die Mathematiklehrer der Lerngruppen oder Klassen über www.cornelsen-mathemeisterschaft.de. Sind die Aufgaben von Cornelsen freigeschaltet, werden die Lehrkräfte informiert und los geht's: Vom Zeitpunkt der Benachrichtigung lösen die Teams die für sie bestimmten Aufgaben. In jeder Runde haben sie zwei Wochen Zeit für die Bearbeitung. Die Runden-Ergebnisse werden beim Cornelsen Verlag, Informationsbereich Mathematik, Mecklenburgische Str. 53, 14197 Berlin eingereicht. Die Arbeitsergebnisse werden von einer unabhängigen Fachjury unter Leitung von Prof. Wilfried Herget, Universität Halle, bewertet.

Weitere Informationen zum Wettbewerb und zur Teilnahme unter:
www.cornelsen-mathemeisterschaft.de.
Anmeldeschluss ist der 04. März 2005.

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Irina Groh
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-563
Fax: +49 30 897 85-97-563
E-Mail: Irina.Groh@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de/presse


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden