Abi und was dann? Der Ideenfächer gibt Orientierung

Genau jetzt beschäftigen sich wieder viele Schüler/innen mit der Frage, was sie mit ihrem Abitur anfangen können. Dazu gibt der Ideenfächer von studieren.de hilfreiche Antworten. Er zeigt mit vielen Beispielen, was es für spannende Studiengänge gibt.

02.04.2019 Bundesweit Pressemeldung studieren.de
  • © studieren.de

In Deutschland werden über 20.000 Studienmöglichkeiten angeboten, von Abenteuerpädagogik bis Zukunftsforschung. „Viele Schulabgänger/innen, die bei uns anrufen, möchten daher wissen: Wie behalte ich den Überblick?“, sagt die Studienberaterin Ulrike Hartmann bei studieren.de und ergänzt: „Die Studien- und Berufswahl ist für viele längst nicht so einfach, wie es wünschenswert wäre. Die Vorstellungen über die eigene Zukunft, Fachrichtung und Möglichkeiten sind oft zu unklar.“ Eine intensive Auseinandersetzung mit den eigenen Stärken beziehungsweise Schwächen wurde bis zuletzt aufgeschoben und plötzlich ist die Bewerbungsfrist an der Uni in Sichtweite.

Umso wichtiger ist es, sich rechtzeitig bewusst Gedanken zu machen und inspirieren zu lassen. Der Ideenfächer, ein gemeinschaftliches Projekt mit 70 Universitäten und Hochschulen aus ganz Deutschland, hilft beim Orientierungs- und Entscheidungsprozess. Über 130 Studiengänge fächern exemplarisch das gesamte akademische Themenspektrum in 76 Fachbereiche und 10 Wissenschaften auf. Der innovative Studienratgeber ist eine gute Grundlage für ein Beratungsgespräch oder weitere gezielte Onlinerecherchen in der vollständigen Datenbank von studieren.de.

„Unser Ziel ist es, mit dem Ideenfächer alle Abiturient/innen bei der Studien- und Berufsorientierung zu unterstützen“, so Valentin Peter, Gründer und Vorstand von studieren.de. Lehrkräfte und Studienberater/innen erhalten den Ideenfächer für die Beratung, Seminare oder Workshops zur Studienorientierung kostenfrei. Auch für Eltern ist der Studienratgeber ein wertvolles Nachschlagewerk, um die eigenen Kinder in dieser Phase noch besser zu fördern. Bestellungen sind ab sofort direkt bei studieren.de möglich.

Ansprechpartner

Maria Baum, Kommunikation
xStudy SE
Alter Hof 5
80331 München
Telefon: +49 89 552 790 516
E-Mail: baum@studieren.de
Web: www.studieren.de/presse.0.html


Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden