KMK-Präsidentin Löhrmann:

Bildung & Begabung leistet wichtigen Beitrag zur Förderung von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund

Die Präsidentin der Kultusministerkonferenz (KMK), Sylvia Löhrmann, hat das Engagement des Zentrums für Begabungsförderung in Deutschland Bildung & Begabung für die Förderung von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund begrüßt.

13.11.2014 Pressemeldung Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder

Vor der Kuratoriumssitzung des Zentrums in Bonn erklärte Sylvia Löhrmann: "Die Bundesländer stehen angesichts der hohen Flüchtlingszahlen vor großen Herausforderungen. Sie unternehmen sowohl in ihren jeweiligen Zuständigkeiten als auch gemeinsam in der Kultusministerkonferenz große Anstrengungen, um Flüchtlingskindern den Schulbesuch zu ermöglichen." Die KMK-Präsidentin betonte, dass für eine erfolgreiche Integration eine Bündelung aller gesellschaftlichen Kräfte erforderlich sei: "Grundsätzlich ist es für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund besonders wichtig, dass sie auch außerhalb von Schule unterstützt und gefördert werden. Das gilt vor allem auch für Flüchtlingskinder, die erst kürzlich nach Deutschland gekommen sind. Das Zentrum für Begabungsförderung leistet hier mit seinen ´VorbilderAkademien` einen wichtigen Beitrag. Sie richten sich nicht nur an junge Migrantinnen und Migranten, sondern verstärkt auch an Flüchtlingskinder."

Bildung & Begabung-Geschäftsführerin Elke Völmicke betonte, dass das Zentrum für Begabungsförderung gerade auch Flüchtlingskindern neue Bildungschancen eröffnet: "Den jungen Menschen fehlen oft notwendige Kontakte, um ihre Talente entfalten zu können. Die bundesweite Talentschmiede Bildung & Begabung bietet den jungen Leuten die Möglichkeit, ein Netzwerk zu knüpfen. Das erleichtert ihnen den Zugang zu den vielfältigen Chancen des deutschen Bildungssystems. Speziell in unseren ´VorbilderAkademien` für Jugendliche mit Migrationshintergrund erfahren junge Menschen, die aus ihrer Heimat geflüchtet sind, was sie wo lernen und studieren können. Sie begegnen Prominenten mit Migrationshintergrund, die von ihrem erfolgreichen Bildungsweg in Deutschland erzählen. Die Ferienprogramme von Bildung & Begabung ermöglichen auch Jugendlichen mit ungesichertem Aufenthaltsstatus eine Teilnahme."

Am 13. November 2014 kam in Bonn das Kuratorium von Bildung & Begabung zusammen. Den Vorsitz hatte in diesem Jahr die Präsidentin der Kultusministerkonferenz, Sylvia Löhrmann. Das Zentrum für Begabungsförderung in Deutschland erreicht mit Wettbewerben und Akademien jedes Jahr eine Viertelmillion junge Menschen. Außerdem unterstützt Bildung & Begabung Talente und Talentförderer mit Informations- und Vernetzungsangeboten, wie den Fachtagungen "Perspektive Begabung" und dem Online-Portal www.begabungslotse.de. Förderer des Zentrums sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung, der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und die Kultusministerkonferenz. Schirmherr der Talentschmiede ist der Bundespräsident.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden