Bildungskongress 2018 in Köln

Gemeinsam mit dem Ministerium für Schule und Bildung Nordrhein-Westfalen und der Medienberatung NRW organisiert der Verband Bildungsmedien e. V. am Samstag, den 10. März 2018, im Congress-Centrum Nord der Koelnmesse einen Bildungskongress für Lehrerinnen und Lehrer.

15.01.2018 Bundesweit Pressemeldung Verband Bildungsmedien e. V.
  • © Nicole Schäfer, LVR-ZMB

Unter dem Motto „Print und digital – Unterricht heute und morgen gestalten“ werden 46 Veranstaltungen angeboten, begleitet von einer Fachausstellung.

Den Eröffnungsvortrag hält Axel Krommer von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg zu „Digitale Bildung vs. palliative Technik. Anmerkungen zum Status quo der sogenannten Bildungsrevolution“. Er diskutiert anschließend mit der nordrhein-westfälischen Schulministerin Yvonne Gebauer, Wilmar Diepgrond, Vorsitzender des Verband Bildungsmedien, und dem Geschäftsführer der Medienberatung NRW, Wolfgang Vaupel.

Erstmals ist auch das VBM.camp Teil des Veranstaltungsprogrammes. Das offene Konferenz-Format lädt Lehrkräfte aller Schulformen ein, konkrete Unterrichtsprojekte und -materialien vorzustellen und miteinander in einen praktischen Erfahrungsaustausch einzutreten. Medienpartner des VBM.camp 2018 ist der Twitterchat #EDchatDE. Weitere Informationen: www.vbmcamp.de

Die Teilnahme am Bildungskongress ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung erforderlich unter http://www.bildungsmedien.de/biko18. Anmeldeschluss ist der 8. März 2018.

Der Verband Bildungsmedien e. V. ist der führende Zusammenschluss professioneller Bildungsmedienanbieter in Deutschland. Seine Mitglieder entwickeln im Dialog mit Lehrenden und Lernenden didaktisch passgenaue Lehrinhalte und Lernlösungen. Gerade im digitalen Zeitalter ermöglichen qualitätsgesicherte Bildungsmedien individuellen Bildungserfolg und gesellschaftliche Teilhabe.

www.bildungsmedien.de

Ansprechpartner

Verband Bildungsmedien e. V.
Dr. Dagny Ladé
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Zeppelinallee 33
60325 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 98 66 97 6 - 14
Fax: +49 69 98 66 97 6 - 20
E-Mail: lade@bildungsmedien.de
Web: www.bildungsmedien.de


Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden