Bildungsminister Rupprecht ruft zu zahlreicher Teilnahme am Wettbewerb des Landesschülerrates auf

Der Landesschülerrat Brandenburg ruft zum Schülerwettbewerb "Schüler mit Wirkung" auf. Bildungsminister Holger Rupprecht unterstützt den Wettbewerb der Schülervertretung und ruft alle Schülerinnen und Schüler auf, sich in der eigenen Schule zu engagieren und sich am Wettbewerb zu beteiligen. "Wer verändern will, muss sich einbringen. Wer konstruktive Kritik äußern will, muss offensiv sein. Nur Mitmachen bereitet Zufriedenheit", ist Rupprecht überzeugt. "Schülerinnen und Schüler, die sich aktiv in der Schule engagieren, erleben erstmalig in einem größeren Kreis, wie Demokratie funktioniert – das ist eine prägende Erfahrung."

05.12.2008 Brandenburg Pressemeldung Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

Der Wettbewerb "Schüler mit Wirkung" soll Schülerinnen und Schüler dazu anregen, sich in der eigenen und für die eigene Schule einzusetzen. Gefragt sind alle Ideen, die das schulische Leben bereichern und verbessern.

Noch bis zum 31. Januar 2009 können einzelne Schülerinnen und Schüler Brandenburgs aber auch Gruppen einen Beitrag zum Wettbewerb einsenden. Die Jury besteht aus zwei Vertretern des Landesschülerrates, einer Landesberatungslehrerin und Bildungsstaatssekretär Burkhard Jungkamp.

Zu gewinnen gibt es Geldpreise im Gesamtwert von 1.000 Euro. Diese werden im Frühjahr 2009 in einem feierlichen Rahmen überreicht.

Weitere Informationen zum Wettbewerb finden sich auf der Homepage des Landesschülerrates Brandenburg www.lsr-brb.de.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden