Bildungsminister Rupprecht übergibt Fördermittel für ganztagsspezifische Investitionen

Bildungsminister Holger Rupprecht übergibt heute auf seiner Kreisreise an den Cottbuser Oberbürgermeister, Herrn Frank Szymanski, Fördermittel für den ganztagsspezifischen Ausbau von Schulen der Stadt Cottbus.

02.07.2007 Brandenburg Pressemeldung Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

Die Allgemeine Förderschule "Johann Heinrich Pestalozzi" Cottbus erhält 18.000 Euro. Es werden Materialien für Arbeitsgemeinschaften angeschafft, es wird die Hauswirtschaftsküche ergänzt sowie ein Brennofen für die Arbeitsgemeinschaft Töpfern angeschafft. Eine Arbeitsgemeinschaft Schülerfunk soll ebenfalls neu eingerichtet werden. Die Gesamtkosten betragen 20.000 Euro.

Das Niedersorbische Gymnasium Cottbus erhält 18.000 Euro. Damit werden Ausstattungsmaßnahmen im Innenbereich wie die Umgestaltung eines Unterrichtsraumes als Freizeitbereich, die Umgestaltung eines Lehrerzimmers sowie die Ausstattung einer sorbischen Bibliothek finanziert. Die Gesamtkosten betragen 20.000 Euro.

Die Paul-Werner-Oberschule Cottbus erhält 18.000 Euro. Damit werden die Erweiterung der technischen Ausstattung des Veranstaltungsraumes und der Kauf von Medienboxen finanziert. Die Gesamtkosten betragen 20.000 Euro.

Das Max-Steenbeck-Gymnasium Cottbus erhält 18.000 Euro. Damit werden die Ausstattung der Arbeitsgemeinschaft Fotografie und Schülerzeitung sowie die Einrichtung einer Medienwerkstatt finanziert. Die zu beschaffenden Materialien umfassen neben der Fotoausrüstung auch eine Videokamera, Software und PC-Technik, Präsentations- und Arbeitsmaterialien. Die Gesamtkosten betragen 20.000 Euro.

Das Ludwig-Leichhardt-Gymnasium Cottbus erhält 18.000 Euro. Damit wird die Ausstattung der Theater-Arbeitsgemeinschaft finanziert. Die Gesamtkosten betragen 20.000 Euro.

Die Carl-Blechen-Grundschulen Cottbus erhält 13.500 Euro. Damit werden Ausstattungsmaßnahmen für Arbeitsgemeinschaften sowie Arbeitsmaterialien für den Freizeitbereich und das Mittagsband finanziert.. Die Gesamtkosten betragen 15.000 Euro.

Die Lausitzer Sportschule Gesamtschule Cottbus erhält 18.000 Euro. Damit wird die Einrichtung eines Internetcafes mit Medienausstattung und Mobiliar finanziert. Die Gesamtkosten betragen 20.000 Euro.

Die 20. Grundschule Cottbus erhält 18.000 Euro. Damit werden Ausstattungsmaßnahmen im Innenbereich (Arbeitsgemeinschaften, Schülerküche, Freizeitraum und PC-Technik), Arbeitsmaterialien und Ausstattungsmaßnahmen im Außenbereich (Schulhof) finanziert. Die Gesamtkosten betragen 20.000 Euro.

Die Ch.-Kolumbus-Grundschule Cottbus erhält 20.000 Euro. Damit wird auf dem Schulhof ein Aufenthaltsbereich mit festen Holzmöbeln errichtet und ein Klassenraum zum Lern- und Hausaufgabenzimmer umgestaltet werden. Für dieses soll Mobiliar angeschafft und ein Internetanschluss mit einem PC-Terminal einrichtetet werden. Für die Arbeitsgemeinschaften der Schule wird Arbeitsmaterial angeschafft. Die Gesamtkosten betragen 20.000 Euro.

Ziel des Ausbaus der Schulen mit Ganztagsangeboten ist es, für 25 Prozent aller Schülerinnen und Schüler im Grundschulbereich und für ein Drittel aller Schülerinnen und Schüler in Schulen der Sekundarstufe I ein ganztagsschulisches Angebot vorzuhalten.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden