Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave gratuliert Domschule Schleswig zum 700jährigen Bestehen

Die Domschule Schleswig feiert ihr 700jähriges Bestehen. "Die Domschule war immer mehr als ein Lernort. Sie versteht sich als ein Ort, in dem das Gemeinschaftsgefühl eine besondere Rolle spielt und die lange Tradition nicht Ballast, sondern Reichtum ist", sagte Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave heute (29. Juni) beim Festakt in Schleswig. Sie dankte allen, die mit ihrem Engagement dazu beigetragen hätten, dass die ganzheitliche Entwicklung der Schülerinnen und Schüler auch über den Unterricht hinaus ein selbstverständliches Ziel sei. "Dieser pädagogische Geist trägt die Schule optimistisch in die Zukunft", so die Ministerin. Die Domschule Schleswig ist ein Gymnasium mit offenem Ganztagsangebot, in dem knapp 900 Schülerinnen und Schüler unterrichtet werden.

29.06.2007 Schleswig-Holstein Pressemeldung Ministerium für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein

Als beispielhaft für die schulische Arbeit nannte die Ministerin das Förderkonzept der Schule, aber auch das Schulprogramm, das zu den fortschrittlichsten in Schleswig-Holstein gehöre. So habe sich die Schule in einem "Transparenzbeschluss" dazu bekannt, dass Lernanforderungen und Bewertungen so nachvollziehbar wie möglich sein müssen. Sie sei zugleich eine offene Schule, in der die Kooperation mit der Lornsenschule ebenso gepflegt werde wie der Austausch mit außerschulischen Institutionen. Ministerin Erdsiek-Rave: "Die Bereitschaft, Neues und Außerschulisches produktiv mit einzubinden, zeichnet die Schule aus. Kernanliegen des neuen Schulgesetzes wie die stärkere individuelle Förderung sind längst Teil der Unterrichtspraxis." Deshalb sei sie sich sicher, dass die Domschule auch zukünftig immer wieder neue Antworten auf die kommenden Herausforderungen finden werde.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden