D wie Deutsch: Lehrwerk mit Vierfach-Differenzierung

„Das verstehe ich nicht“ oder „Die Aufgabe ist viel zu leicht“ – es ist nicht einfach für Lehrende, auf die Bedürfnisse jedes Schülers einzugehen. Insbesondere in den Mittleren Schulformen sind die Lerngruppen inzwischen sehr heterogen und machen gemeinsamen und inklusiven Unterricht zu einer Herausforderung für Lehrer und Lehrerinnen.

13.06.2018 Bundesweit Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH
  • © Cornelsen Verlag

Cornelsen hat daher ein Lehrwerk entwickelt, das es Schülerinnen und Schülern ermöglicht, in unterschiedlichem Tempo entsprechend ihres individuellen Vorwissens und ihrer Interessen zu lernen. Mit D wie Deutsch starten die Lernenden gemeinsam in ein Thema, bearbeiten Aufgaben auf einer der vier Niveaustufen und tragen ihre Ergebnisse zum Schluss in der Klasse zusammen.

D wie Deutsch berücksichtigt die individuellen Vorkenntnisse, Fähigkeiten und Interessen der Lernenden. Dadurch können Lernschwächere, Nicht-Muttersprachler und Leistungsstärkere gemeinsam lernen, ohne dass jemand zurückbleibt oder unterfordert ist, und profitieren gegenseitig vom Wissen der anderen. Pro Kapitel erarbeiten die Schülerinnen und Schüler ein Thema und dazu passende Lehrinhalte: Wie begründe ich meine Meinung zur Klassenraumgestaltung, wie erzähle ich eine Mut-Geschichte, wie beschreibe ich meinen Klassenraum oder den Weg dorthin?

Die Klasse lernt die Themen zunächst gemeinsam kennen; anschließend arbeitet jeder Einzelne entsprechend der eigenen Stärke Aufgaben aus. Der Umfang und die Schwierigkeit der Aufgaben variieren dabei je nach Niveaustufe. Zudem sind die Kinder nicht an eine Stufe gebunden: Hat ein Schulkind seine Aufgaben bereits bearbeitet, kann es sich einer Teileinheit mit höherem Schwierigkeitsgrad zuwenden. Sind die Aufgaben zu einem Thema zu schwer, kann es ohne Probleme eine niedrigere Anforderungsstufe auswählen.

Den Überblick über die vier Niveaustufen behalten die Lernenden durch das innovative Layout des Lehrwerks. Auch hier findet eine Vierfachdifferenzierung statt: Jedes Niveau hat eine eigene Seitengestaltung mit unterschiedlichen Schriftgrößen, Farben und Markierungen von schwierigen Wörtern. So kann die Klasse schnell mit der Bearbeitung beginnen. Am Schluss jedes Kapitels finden die Schülerinnen und Schüler dann wieder zusammen. Sie präsentieren ihre Ergebnisse und reflektieren gemeinsam, was sie geleistet und Neues gelernt haben. Auch Leistungsschwächere und Nicht-Muttersprachler können davon profitieren, da sie ihrer Klasse neue und interessante Arbeitsergebnisse vorstellen können und dafür positives Feedback erhalten. Ergänzend zum Buch bietet der Cornelsen Verlag auch zwei Arbeitshefte mit Übungen auf drei bzw. zwei Niveaustufen für Schülerinnen und Schüler sowie umfangreiche Begleitmaterialien auf einem USB-Stick für die Lehrenden an. Darin enthalten sind unter anderem eine e-Book-Version des Schülerbuchs, Handreichungen für den Unterricht und Hörtexte mit editierbaren Arbeitsblättern. Differenzierter Unterricht kann so einfach und zeitsparend gestaltet werden. Der erste Band von D wie Deutsch für das fünfte Schuljahr ist ab sofort im Handel erhältlich. Der zweite Band für die 6. Klasse erscheint im Februar 2019.

Mehr Infos zum Konzept und den Begleitmedien zu D wie Deutsch sowie Videos und Erfahrungsberichte: www.cornelsen.de/d-wie-deutsch/

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Louisa Haescher
Mecklenburgische Straße 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-8561
Fax: +49 30 897 85-97-8561
E-Mail: presse@cornelsen.de
Web: cornelsen.de


Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden