Der Materialkompass jetzt auch für die Grundschule!

Die Verbraucherzentralen lassen von Bildungsexperten nun auch Unterrichtsmaterialien für die Primarstufe prüfen. Mehr als 60 einschlägige Lehrmodule wurden bisher in die kostenlose Datenbank [www.materialkompass.de](http://www.materialkompass.de) aufgenommen und erweitern das Angebot an bewerteten Unterrichtseinheiten. Auch in Zukunft sollen Materialien aller Schulstufen bewertet werden.

25.04.2013 Pressemeldung Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. (vzbv)
  • © contrastwerkstatt – Fotolia.com

"Qualitativ hochwertige Materialien zu Verbraucherthemen sind schon in der Grundschule wichtig um frühe interessengeleitete Beeinflussung zu verhindern und Lehrkräften die kreative Gestaltung des Unterrichtes zu erleichtern", macht Tatjana Bielke vom Verbraucherzentrale Bundesverband deutlich. Leider sei die Qualität der Unterrichtseinheiten verschiedener Herausgeber sehr unterschiedlich.

Das wissenschaftlich erstellte Bewertungssystem des Materialkompasses hilft Lehrern und Lehrerinnen sich schnell einen Überblick über Materialien zu verschaffen. Dabei werden sowohl Stärken und Schwächen als auch die Einsetzbarkeit im Unterricht deutlich gemacht, ohne dass sich die Lehrkräfte schon im Vorfeld mit jedem Arbeitsblatt detailliert auseinandersetzen müssen. Das Angebot des Materialkompasses wird stetig um aktuelle Materialien für die Primar- und Sekundarstufen erweitert. Im Fokus stehen dabei die Verbraucherthemen Medienkompetenz, Ernährung und Gesundheit, Nachhaltiger Konsum, Verbraucherrecht und Finanzkompetenz.

Über den Materialkompass Verbraucherbildung

Der Materialkompass Verbraucherbildung ist eine kostenlose und frei zugängliche Online-Datenbank in der Unterrichtsmaterialien verschiedener Herausgeber gesammelt werden. Die Materialien zu den Themen Ernährung und Gesundheit, Medienkompetenz, Finanzkompetenz, Verbraucherrecht und Nachhaltiger Konsum werden von ausgewiesenen Experten nach einem wissenschaftlich erstellten Bewertungsraster beurteilt.

Eingebettet ist der Kompass in das Schulportal Verbraucherbildung. Hier werden Schulprojekte vorgestellt, aktuelle Meldungen zur Verbraucherbildung veröffentlicht und in umfassenden Dossiers Hintergrundinformationen und Unterrichtsmaterialien zu aktuellen Themen zur Verfügung gestellt. Der Materialkompass ist ein Projekt des Verbraucherzentrale Bundesverbandes und wird durch Mittel des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz gefördert.

Der Materialkompass: ww.materialkompass.de
Das Schulportal Verbraucherbildung: www.verbraucherbildung.de

Ansprechpartner

Verbraucherzentrale Bundesverband
Web: www.verbraucherbildung.de/verbraucherbildung/team


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden