Die Westermann Gruppe auf der Didacta 2018

Die Westermann Gruppe präsentiert ihr umfassendes Angebot auf der Didacta in Hannover vom 20. bis 24. Februar – vom neuen Portal für die Berufliche Bildung bis zu differenzierenden Materialien für alle Klassenstufen und Schulformen.

13.02.2018 Bundesweit Pressemeldung Westermann Gruppe
  • © Westermann Gruppe

Lernen wird immer vielfältiger. Der digitale Wandel, Unterricht für geflüchtete Kinder, Inklusion, neue Themen in den Lehrplänen, die teilweise Rückkehr zum Abitur nach neun Jahren– diese Faktoren erfordern ein breites und jeweils auf die speziellen Klassenbedürfnisse zugeschnittenes Angebot an Bildungsmedien. Die Westermann Gruppe unterstützt Lehrkräfte bei diesen wichtigen Themen mit zeitgemäßen Materialien und präsentiert ihr Programm mit spannenden Neuheiten auf der Didacta.

Digitalisierung

Erstmals auf der Didacta stellt die Westermann Gruppe ihr neues Portal GEORG für die Berufliche Bildung vor. GEORG folgt einem innovativen Ansatz: Als erstes Portal vernetzt es Auszubildende mit Lehrkräften und Ausbildern und begleitet sie mit Kursen und Prüfungstrainings durch die gesamte Ausbildungszeit. Das Unterrichtsportal BiBox mit neuen Erweiterungen, die Neubearbeitung des interaktiven Lehrwerks „Denken und Rechnen Interaktiv“ in der Grundschule, die Diercke-App und viele weitere digitale Produkte können Didacta-Besucher ebenfalls am Westermann-Stand kennenlernen.

Neue Unterrichtsthemen

Um Schülerinnen und Schüler für einen verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien zu sensibilisieren, empfiehlt die Kultusministerkonferenz die Vermittlung von Medienkompetenz im Unterricht. Die Westermann Gruppe hält passende Lehrwerke für die Sekundarstufe und jetzt neu auch für die Grundschule bereit und bietet zusammen mit starken Weiterbildungspartnern Lehrerfortbildungen an. Mehr Stellenwert im Unterricht erhält auch die Berufsorientierung. Für die gymnasiale Oberstufe hat Westermann erstmals ein systematisch aufgebautes Arbeitsbuch speziell zur Berufs- und Studienorientierung für alle Bundesländer entwickelt.

Heterogene Klassen

Für die zentralen Aufgaben Differenzierung, Individualisierung und Inklusion im Unterricht hat die Westermann Gruppe für alle Schulformen Materialien und Lösungen entwickelt, die Lehrkräften Hilfestellungen bieten – gedruckt und digital. Auf der Didacta präsentiert das Westermann-Team auch die Neubearbeitungen der differenzierenden Reihen Praxis Sprache, Sekundo Mathematik, Durchblick Basis Erdkunde, Durchblick Basis Geschichte und Stark In.

Neue Kerncurricula für Niedersachsen

Der Wechsel vom Abitur nach acht Jahren zum Abitur nach neun Jahren hat in Niedersachsen zu neuen Kerncurricula für die Sekundarstufe II geführt. Auch für die Grundschule wurden die Kerncurricula aktualisiert. In allen betroffenen Fächern in der Sekundarstufe II liegen den neuen Richtlinien entsprechend überarbeitete Werkreihen vor. Ebenfalls am Messestand zu sehen: die zu den neuen Grundschulcurricula passenden Reihen der Westermann Gruppe für die Fächer Deutsch, Mathematik, Englisch und Sachunterricht mit umfangreichen Zusatzmaterialien.

Unsere Standorte auf der Didacta:

  • Frühe Bildung und Lernspiel: Halle 11, D52
  • Allgemeinbildung: Halle 12, B86
  • Berufliche Bildung: Halle 13, D84

Weitere Informationen zum Messeprogramm: https://verlage.westermanngruppe.de/messe

Ansprechpartner

Georg Westermann Verlag, Druckerei und kartographische Anstalt GmbH & Co. KG
Dr. Regine Meyer-Arlt
Georg-Westermann-Allee 66
38104 Braunschweig
Telefon: +49 531 708-200
Fax: +49 160 5369415
E-Mail: regine.meyer-arlt@westermanngruppe.de
Web: www.westermanngruppe.de


Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden