Ein Lernroboter für den Unterricht: eXperiBot

Gemeinsam mit der Firma Kinematics hat Cornelsen Experimenta den Lernroboter eXperiBot für den Einsatz im Unterricht entwickelt. Das didaktische Konzept des Lernroboters rückt das Erkennen von Problemen, welche mithilfe von Computern gelöst werden können, in den Mittelpunkt.

05.02.2019 Bundesweit Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH
  • © Cornelsen Verlag

Zur Bildungsmesse didacta in Köln stellen die beiden Robotik-Anbieter das Gerät der Öffentlichkeit vor. Udo Meining, Geschäftsführer von Kinematics, bestätigt: „Zusammengebaut mit nur wenigen Handgriffen, ist der eXperiBot schon nach wenigen Sekunden einsatzbereit für den Unterricht. Ein Multisensor ermöglicht dem Lernroboter sich in einem individuell gestaltbaren Labyrinth zu orientieren.“ Nicolas Domann, Geschäftsführer von Cornelsen Experimenta, ergänzt: „Dank unserer didaktischen Unterrichtsmaterialien abgestimmt auf die Lehrpläne haben wir eine einmalige Verbindung mit innovativer Spielzeug-Technologie „Made in Germany“ geschaffen.“ 

Das Lernkonzept von Cornelsen Experimenta greift auf den technischen Ansatz von Tinkerbots zurück. Mit den konkreten Unterrichtseinheiten lässt sich der Lernroboter im MINT-Unterricht oder in schulischen Projekten einsetzen. Der eXperiBot versetzt Schülerinnen und Schüler in die Rolle der digitalen Gestalter. Lehrkräften und Schulen wird zum Programmstart ein Schüler-Set sowie ein Klassensatz angeboten. Dieser besteht aus sechs Lernrobotern und beidseitig bedruckten Kacheln zum variablen Legen von Labyrinthen. Unterrichtsmaterialien für verschiedene Lernniveaus erleichtern Lehrerinnen und Lehrer die Vorbereitung. 

Cornelsen Experimenta auf der Bildungsmesse didacta in Köln: Cornelsen-Stand Halle 7 Stand A010

Hier finden Sie mehr Unterrichtskonzepte und Material für den Physik-, Chemie-, Informatik-, NaWi- und Technik-Unterricht.

Kooperationspartner von eXperiBot

Cornelsen Experimenta
Cornelsen Experimenta® steht für experimentierendes Lernen, das Lust auf Naturwissenschaften macht und individuelle Lernerfolge in MINT-Fächern sichert. Der innovative Hersteller von hochwertigen Bildungsmaterialien ist Teil der Cornelsen Gruppe. Das Produktangebot umfasst Experimentiersets für die naturwissenschaftliche Bildung vom Kindergarten bis zum Abitur. Die Unterrichtsmaterialien und didaktischen Konzepte werden in enger Zusammenarbeit mit namhaften Fachdidaktikern produziert, entwickelt und weltweit vermarktet. Naturwissenschaftliche Phänomene und Gesetzmäßigkeiten werden dabei konsequent auf die Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler bezogen dargestellt. So können sich die Kinder und Jugendlichen beim Experimentieren und Ausprobieren selbst Antworten auf Fragen erarbeiten und Naturwissenschaften wirklich (be)greifen.
cornelsen-experimenta.de

Tinkerbots/ Kinematics GmbH
Nach einer typischen Start-Up-Geschichte, die Tinkerbots von einem Universitätsprojekt, über eine Crowdfunding-Kampagne und kleine Büroräume in einem Einkaufszentrum einer Kleinstadt führte, ist Tinkerbots heute ein voll entwickeltes Spielzeug für Kinder ab fünf Jahren. Das Produkt wird komplett in Deutschland entwickelt, produziert und gefertigt. Erhältlich ist Tinkerbots in Europa und Nordamerika. Zu finden über den eigenen Online-Shop, bei Amazon und ausgewählten Fachhändlern wie Real, der KaDeWe Group und Jako-O.
tinkerbots.de

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Nico Enger
Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Straße 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-591
Fax: +49 30 897 85-97-591
E-Mail: nico.enger@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de


Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden