Einweihung des Erweiterungsbaus für die Freiwillige Ganztagsschule (FGTS) an der Grundschule Heusweiler

Familienstaatssekretärin Gaby Schäfer wird am Freitag, den 13.06.2008 um 09:45 Uhr, im Rahmen einer Feierstunde gemeinsam mit Bürgermeister Rainer Ziebold als Vertretung des Schulträgers sowie Schulleiter Edmund Rupp den neuen Erweiterungsbau der FGTS in Heusweiler einweihen und den Schülern, Eltern und Lehrern übergeben.

11.06.2008 Saarland Pressemeldung Ministerium für Bildung und Kultur Saarland

Zur Herstellung und Erhaltung der Ganztagstauglichkeit an der Grundschule Heusweiler wurde - auch im Hinblick auf die entstehenden Änderungen durch die Grundschulstrukturreform - ein Erweiterungsbau benötigt. Der Schulstandort Salbach ist auslaufende Dependance und diese Schüler und Schülerinnen werden zukünftig an der Grundschule Heusweiler unterrichtet.

Durch Umbaumaßnahmen im Bestand und durch Aufstockung des Gebäudes konnte eine wesentliche qualitative Verbesserung und die entsprechende Infrastruktur für das nachmittägliche Bildungs- und Betreuungsangebot verwirklicht werden.

"Die Schaffung zusätzlicher und qualifizierter ganztägiger Bildungs- und Betreuungsstrukturen in Schulen ist ein weiterer wichtiger Schritt zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf", sagt Staatssekretärin Gaby Schäfer.

Die Baumaßnahme wurde mit IZBB-Mitteln in Höhe von 388.740,08 Euro gefördert. Ergänzt wird die Baumaßnahme durch die entsprechende Möblierung der Räume. Hierzu erhielt die Gemeinde Heusweiler Landesmittel in Höhe von 30.000,- Euro.

Nach Fertigstellung der Maßnahme verfügt die Schule über folgende Räume für die Freiwillige Ganztagsschule:
Im Erdgeschoss gibt es nach Fertigstellung der Baumaßnahme einen großzügigen Speisesaal mit mehr als 100 qm Fläche, der auch multifunktional genutzt werden kann. Dazu gehören eine Ausgabeküche und ein kleiner Lagerraum. Durch eine Trennwand ist ein weiterer Raum mit einer Fläche von 42.5 qm mit dem Speisesaal verbunden.
Durch die Aufstockung entstehen im 1. Obergeschoss drei Gruppenräume mit jeweils etwa 50 qm Fläche und ein Garderobenbereich, der Platz für Schulranzen, Schuhe, etc. bietet. Auch ist ein kleiner Personalraum vorgesehen.

Jetzt können am Standort Heusweiler bis zu 100 Kinder nach dem Unterricht am Bildungs- und Betreuungsangebot teilnehmen.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden