Erstmals Deutscher Lehrerpreis "PISAGORAS" vergeben

Anlässlich der erstmaligen Vergabe des Deutschen Lehrerpreises "PISAGORAS" am heutigen Freitag (6. Juni) in Berlin hat Baden-Württembergs Kultusminister Helmut Rau MdL die herausragenden Leistungen der Lehrkräfte im Südwesten gewürdigt. "Nur durch den persönlichen Einsatz motivierter Lehrerinnen und Lehrer gelingt es, junge Menschen zu Persönlichkeiten reifen zu lassen, die selbstbewusst ihr Leben meistern können", sagte Rau. Der Minister verwies darauf, dass auch Pädagogen aus dem Südwesten mit dem Lehrerpreis ausgezeichnet worden sind.

06.07.2007 Baden-Württemberg Pressemeldung Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg

"Lehrerinnen und Lehrer bilden durch ihre Bildungs- und Erziehungsarbeit das Fundament für die gesellschaftliche Entwicklung unseres Landes", betonte Rau. Er warb für einen Wandel im öffentlichen Meinungsklima gegenüber Lehrkräften. "Dieser wunderbare Beruf und diejenigen, die ihn mit Begeisterung und Engagement ausüben, haben mehr Respekt und Anerkennung verdient als bisher", hob der Minister hervor. Der Deutsche Lehrerpreis "PISAGORAS" wird dieses Jahr zum ersten Mal verliehen und steht unter der Schirmherrschaft von Bundesbildungsministerin Dr. Annette Schavan. Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen konnten via Internet Lehrkräfte vorschlagen und mussten ihr Votum begründen.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden