Integrationspolitik

Flüchtlinge im Schulbetrieb – Infos jetzt im Web

Wie viele Zuwanderer und Flüchtlinge werden derzeit in wie vielen Vorkursen unterrichtet? An welchen Schulen werden sie angeboten und auf welchen Konzepten beruhen diese Vorkurse? Wie und wo können Flüchtlinge angemeldet werden? Wo sind Schulturnhallen bereits belegt und welche stehen auf der "Warteliste"? Antworten auf diese und viele weitere Fragen sind ab sofort auf der Homepage der Senatorin für Kinder und Bildung [www.bildung.bremen.de/fluechtlinge](http://www.bildung.bremen.de/fluechtlinge) zu finden.

30.10.2015 Pressemeldung Bremen: Pressestelle des Senats

"Eltern, Schülerinnen und Schüler, Lehrerkollegien, Ehrenamtliche und viele weitere Bremerinnen und Bremer haben viele Fragen zum Schulbesuch von Flüchtlingen. Transparenz und Informationen gehören zu den Grundlagen für Verständnis und Integration. Dazu wollen wir mit der neuen Seite auf unserer Homepage beitragen", erklärt Dr. Claudia Bogedan, Senatorin für Kinder und Bildung.

Die Daten würden ständig aktualisiert, die Seite stetig von Fachreferenten weiterentwickelt. "Zunächst sind die Informationen vor allem für interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie für Menschen gedacht, die mit Flüchtlingen arbeiten. Wir überlegen aber auch, Teile der Seiten in diverse Sprachen übersetzen zu lassen, damit Zuwanderende und Flüchtlinge einen direkten Zugang bekommen können. Zudem werden wir an dem Punkt schulische Perspektiven für junge Flüchtlinge arbeiten", so Bogedan. Gleichzeitig zur neuen Web-Seite werde ein Newsletter für Schulleiter und Schulleiterinnen entwickelt, um dem Bedürfnis nach Information zeitnah gerecht werden zu können. "Für Verbesserungsvorschläge sind wir natürlich immer offen", so Bogedan.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden