Freiwillige Ganztagsschule als Kooperationsmodell "Schule – Jugendhilfe" an der Grundschule Medelsheim-Altheim

Bildungsstaatssekretärin Dr. Susanne Reichrath, Bürgermeister Lothar Kruft (Gemeinde Gersheim) Bürgermeisterin Annelie Faber-Wegener (Stadt Blieskastel) und Schulleiterin Ursula Weinmann werden am Sonntag, dem 25.11.2007, um 10 Uhr, die neuen Räume für das nachmittägliche Bildungs- und Betreuungsangebot an der Grundschule Medelsheim-Altheim im Rahmen einer Feierstunde einweihen.

21.11.2007 Saarland Pressemeldung Ministerium für Bildung und Kultur Saarland

Die notwendigen Umbaumaßnahmen im Erdgeschoß der Grundschule Medelsheim in Höhe von rund 213.870 Euro sind aus dem Investitionsprogramm "Zukunft, Bildung und Betreuung" (IZBB) des Bundes finanziert worden.

Im Zuge Grundschulstrukturreform haben sich die Kommunen Blieskastel und Gersheim auf einen gemeinsamen Schulstandort Medelsheim-Altheim verständigt, da sowohl in Medelsheim als auch in Altheim keine zweizügigen Grundschulen zu realisieren waren. In Medelsheim werden sechs Klassen unterrichtet und in Altheim zwei. Eine Freiwillige Ganztagsschule gab es bisher nicht, sondern die kommunale Kindertagesstätte Peppenkum hatte die Kinder am Nachmittag betreut.

Mit dem Umbau des Erdgeschosses an der Grundschule Medelsheim entstehen die erforderlichen Betreuungsräume sowie eine Ausgabeküche und ein Speisesaal. Die Grundschule Medelsheim-Altheim ist nun ganztagstauglich und gewährleistet künftig 20 Kindern ein entsprechendes Angebot für einen ganztägigen Schultag.

Am Standort Medelsheim-Altheim wird hinsichtlich des nachmittäglichen Bildungs- und Betreuungsangebotes ein Kooperationsmodell Schule – Jugendhilfe umgesetzt. Die bisherige Hortkapazität in der benachbarten kommunalen Kindertagesstätte Peppenkum fließt in das Modell ein. Darüber hinaus wird täglich eine Lehrstunde pro Gruppe zur Verfügung stehen. Maßnahmeträger wird die Gemeinde Gersheim sein.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden