Große Resonanz bei Schülerwettbewerb

Mehr als 25 Schülerprojekte haben sich beim diesjährigen Wettbewerb "Schüler MIT Wirkung" des Landesschülerrates Brandenburg (LSR) beworben. Wie Martin Kienitz, Jurymitglied und Vorstandsmitglied des LSR, feststellt, "könnte die Vielzahl der eingegangenen Projekte nicht unterschiedlicher sein". Es gebe Beiträge aus allen Schulformen und allen Regionen Brandenburgs, die eine große Bandbreite von Themen wie die Verbesserung von Schule, des Schulklimas und des Umgangs zwischen den Schülerinnen und Schülern abdecken, erklärt Kienitz. Ein wichtiges Merkmal der Projekte sei, dass sie von Schülern für Schüler organisiert wurden.

05.03.2009 Pressemeldung Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

Die Jury wird in den kommenden Wochen aus den eingereichten Projekten die drei Gewinner ermitteln, die sich über Preisgelder im Gesamtwert von 1.000 Euro freuen können. Die Preisträger werden in einem feierlichen Rahmen am 03. April 2009 von Staatssekretär im Ministerium für Bildung, Jugend und Sport und Jurymitglied Burkhard Jungkamp geehrt. "In den Augen der Jury können sich aber bereits jetzt alle Schülerprojekte als Sieger fühlen, denn sie zeigen, dass Engagement und Eigeninitiative der Brandenburger Schüler etwas bewirken können", so Kienitz.

Für weitere Fragen steht Jurymitglied Martin Kienitz unter der Telefonnummer 0178 – 80 911 67 oder unter der E-Mail-Adresse zur Verfügung.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden