Inklusive Materialien für naturwissenschaftlich-technische Fächer

Digital, frei und veränderbar – so ist das neue Angebot für den inklusiven MINT-Unterricht im Medienportal der Siemens Stiftung. Lehrkräfte finden hier neben einer pädagogischen Handreichung Medien für unterschiedliche Lernausgangslagen.

23.10.2018 Bundesweit Pressemeldung Siemens Stiftung
  • © Syda Produktions/Shutterstock.com

Wie gelingt naturwissenschaftlich-technischer Unterricht, wenn die Lernausgangslagen der Schülerinnen und Schüler einer Klasse sich stark unterscheiden? Inklusives Unterrichten einer zunehmend heterogenen Schülerschaft bedeutet: den Lernstoff differenziert und dennoch im Klassenverbund vermitteln sowie Fähigkeiten und Begabungen individuell und bestmöglich fördern.

Mit diesem Ansatz haben die Siemens Stiftung und ihre Kooperationspartner, die iMINT-Akademie der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie Berlin und das Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt (LISA), inklusive Experimentiereinheiten für die Jahrgangsstufen 5 bis 10 entwickelt. Als Open Educational Resources (OER) dürfen die Medien bearbeitet, angepasst und geteilt werden.

Die mit der iMINT-Akademie konzipierten Experimentiereinheiten behandeln die Themenfelder „Stoffe im Alltag“ sowie „Von den Sinnen zum Messen“ für die Jahrgangsstufen 5 und 6. Die mit LISA entwickelten Experimentiereinheiten für die Jahrgangsstufen 7 bis 10 drehen sich um Energie, Umwelt und Gesundheit.

Die Materialien berücksichtigen die Potenziale und Bedürfnisse von Schülerinnen und Schülern mit verschiedenen Lernausgangslagen. Alle bearbeiten denselben Themenbereich, während ein niederschwelliger Einstieg, gestufte Hilfen sowie vertiefende Teilaufgaben auf unterschiedlichem Niveau dem individuellen Arbeits- und Lerntempo entsprechen. Kontextorientierte Aufgabenstellungen, Versuchsanleitungen, Lösungsbögen, Lernhilfen sowie spezielle Medien zur Sprachförderung schaffen die Grundlage für einen individualisierten Unterricht im inklusiven Klassenverbund.

Die Materialien stehen auf Deutsch, Englisch und Spanisch auf dem Medienportal der Siemens Stiftung sowie auf den Bildungsservern der Länder Berlin-Brandenburg bzw. Sachsen-Anhalt zur Verfügung.

Ansprechpartner

Siemens Stiftung
Karolin Timm-Wachter
Kommunikation
Kaiserstraße 16
80801 München
E-Mail: Karolin.Timm-Wachter@siemens-stiftung.org
Web: www.siemens-stiftung.org

Orbit PR
Gabi Eckart
Boschetsrieder Straße 20
81379 München
E-Mail: siemens-stiftung@orbit-pr.de


Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden