Jetzt komplett – Die Neubearbeitung von Primo.Verkehrserziehung

Für richtiges Verhalten im Straßenverkehr und zum erfolgreichen Bestehen der Radfahrprüfung ist Primo.Verkehrserziehung der „rote Faden“ – klar und konzentriert auf das Wesentliche für die Klassenstufen 1 bis 3/4.

17.05.2017 Bundesweit Pressemeldung Westermann Gruppe
  • © Westermann Gruppe

Mit den Arbeitsheften von Primo.Verkehr lernen Kinder von Anfang an strukturiert und zielorientiert das richtige Verhalten im Straßenverkehr. Dabei werden in jeder Klassenstufe die wesentlichen, grundlegenden Inhalte und Verhaltensweisen erlernt, angewendet und gefestigt. Die vier Verkehrshefte bieten einen systematisch aufgebauten und zielgerichteten Lehrgang, der beim Kind als Fußgänger in Klasse 1 beginnt und bis zur Radfahrausbildung in der Klassenstufe 3/4 führt.

  • Bei der vollständigen Neubearbeitung wurden bewährte Inhalte aktualisiert und optimiert. Neue Gefahrensituationen wurden ergänzt.
  • „Teste dein Wissen“ in den Arbeitsheften 1 bis 3 oder die Testklappe im Arbeitsheft 3/4 dienen der Selbstkontrolle und ermuntern die Kinder ihr Können zu reflektieren.
  • Abgerundet wird jedes Heft durch eine Übersicht mit allen vorgestellten und bearbeiteten Licht- und Verkehrszeichen.
  • Die Lösungshefte zeigen die ausgefüllten Arbeitsheftseiten und dienen Lehrkräften zur schnellen Ergebnisüberprüfung.
  • Die Urkunde „Meine Radfahrprüfung“ steht als Gratis-Download zur Verfügung. Einfach aufrufen, ausfüllen und als schöne Erinnerung an die Kinder verteilen.

Probeseiten, Urkunde „Meine Radfahrprüfung“ sowie weitere Infos und Bestellmöglichkeiten unter www.schroedel.de/primo-verkehr2017

Ansprechpartner

Bildungshaus Schulbuchverlage Westermann Schroedel Diesterweg Schöningh Winklers GmbH
Stefanie Denecke
Produktmanagerin Grundschule
Georg-Westermann-Allee 66
38104 Braunschweig
Telefon: +49 531 708 8396
E-Mail: stefanie.denecke@westermanngruppe.de
Web: www.westermanngruppe.de


Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden