Jugend trainiert für Olympia

JUGEND TRAINERT FÜR OLYMPIA gilt als weltgrößter Schulsportwettbewerb mit jährlich bundesweit ca. 900.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Nach den vorausgegangenen Wettbewerben auf regionaler Ebene startet am kommenden Montag in Berlin das Herbstfinale des Wettbewerbs.

17.09.2007 Saarland Pressemeldung Ministerium für Bildung und Kultur Saarland

Zum Auftakt der Veranstaltung hat der saarländische Ministerpräsident Peter Müller am Sonntag (16.09.07) hochrangige Vertreter des Bundes, der Länder, der Deutschen Schulsportstiftung, der Sportfachverbände und Sponsoren empfangen.

In seiner Ansprache dankte der Ministerpräsident den Organisatoren der Deutschen Schulsportstiftung für die Vorbereitungen der Wettkämpfe sowie den Sponsoren, die die verlässlichen Rahmenbedingungen sicherten. Der Schulsport verfolge wichtige pädagogische Ziele wie Integration, Sozialverhalten, Teamgeist und Fairness. Zudem fördere er die Kooperation von Schulen und Vereinen.

Insgesamt haben sich für das diesjährige Halbfinale 16 saarländische Mannschaften in den Sportarten Fußball, Leichtathletik, Hockey, Tennis, Badminton, Beachvolleyball und Golf qualifiziert. 157 Schülerinnen und Schüler werden mit einem Delegationsleiter sowie Betreuerinnen und Betreuern nach Berlin reisen.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden