Kinder telefonieren mit "Polly und Fred"

Seit dieser Woche stellen die Landesmedienanstalt Saarland (LMS) und das Ministerium für Bildung, Familien, Frauen und Kultur saarländischen Schulen die Lernsoftware "Handy-Kurs mit Polly und Fred" auf Anfrage kostenfrei zur Verfügung.

16.11.2007 Saarland Pressemeldung Ministerium für Bildung und Kultur Saarland

Das Handy ist zu einem festen Bestandteil im Leben von Kindern und Jugendlichen geworden. Bereits die Hälfte der 6 bis 13-Jährigen besitzt ihr eigenes Mobiltelefon. Die Gefahren, die die zahlreichen Handyfunktionen bergen sind jedoch vielen jungen Nutzern, aber auch ihren Eltern und Lehrern nicht bewusst.

Um Kindern zwischen 8 und 13 Jahren frühzeitig an einen verantwortungsbewussten Umgang mit dem Mobiltelefon heranzuführen und sie für mögliche Gefahren zu sensibilisieren, hat das Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht (FWU) die Lernsoftware "Handy-Kurs mit Polly und Fred" entwickelt. Gemeinsam mit den Comicfiguren Polly (gesprochen von Anke Engelke) und Fred (gesprochen von Tilmar Kuhn) entdecken sie mit Hilfe von Zeichentrickfilmen, Spielen und einem virtuellen Übungshandy die wichtigsten Funktionen und lernen mögliche Gefahren kennen, z. B. hohe Kosten durch das Herunterladen von Klingeltöne.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden