Kultusminister Jürgen Schreier gratuliert: Anne-Caroline Hüser siegt beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Anne-Caroline Hüser vom Deutsch-Französischen Gymnasium in Saarbrücken brillierte beim Sprachenwettbewerb, der vom 14. bis 17. September 2005 in Soest stattfand, in der Fremdsprache Französisch. Sie belegte den 1. Platz. Damit behauptete sie sich unter den 68 besten Teilnehmern Deutschlands im Bundeswettbewerb Fremdsprachen. Im Rahmen des Wettbewerbes musste sie aber nicht nur in Französisch überzeugende Leistungen erbringen, sondern, wie alle anderen Teilnehmer auch, in einer zweiten Fremdsprache ihr Können unter Beweis stellen. Dies gelang ihr in Englisch. Damit wurde Anne-Caroline Hüser Gesamtsiegerin und Siegerin in der ersten Wettbewerbssprache Französisch. Sie gewann einen dreimonatigen Highschool-Aufenthalt in Australien.

20.09.2005 Saarland Pressemeldung Ministerium für Bildung und Kultur Saarland

Kultusminister Jürgen Schreier gratulierte zu den herausragenden Leistungen: "Sich in einem so hochkarätigen Teilnehmerfeld zu behaupten, erfordert neben einem außerordentlichen Talent auch große Anstrengungen, nicht nur während der Ausscheidungen, sondern auch in der Vorbereitung. Dabei sind Ausdauer und Fleiß Grundvoraussetzungen für den Erfolg. Auf ihrem weiteren Lebensweg wünsche ich ihr alles Gute."

Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen bietet alljährlich sprachlich interessierten Schülerinnen und Schülern vielfältige Teilnahmemöglichkeiten. Erfolgreiche Ergebnisse auf Landesebene qualifizieren im Einzelwettbewerb für den Start innerhalb des Sprachenturniers. Es werden sowohl Ein-, Zwei- und Mehrsprachenwettbewerbe angeboten als auch ein Gruppenwettbewerb, der sich an Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 10 richtet. Das Jahresthema für 2006 lautet "Mit-Teilen". Anmeldeschluss für das neue Wettbewerbsjahr für die Einzelwettbewerbe und den Gruppenwettbewerb ist der 20. Oktober 2005.

Bis zum 6. Dezember 2005 können Schülerinnen und Schüler eine Kurzgeschichte zum Thema "Dumm gelaufen" an die Adresse senden.

"Team Beruf" - so nennt sich seit diesem Jahr der Gruppenwettbewerb für Auszubildende. Anmeldeschluss hierfür ist der 31. Januar 2006. Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 9, die sich für asiatische Sprachen interessieren, können sich zum Wettbewerb anmelden. Angeboten werden die Sprachen Chinesisch und Japanisch.

Weitere detaillierte Informationen sind auf der Homepage des Bundeswettbewerbes unter www.bundeswettbewerb-fremdsprachen.de zu finden.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden