"Kunst macht Schule 2008" - erfolgreich in Klausur

Das Projekt "Kunst macht Schule 2008 – In Klausur" ist am Sonntag mit der Ausstellungseröffnung zur Projektpräsentation in der Erzhalle im Weltkulturerbe Völklinger Hütte erfolgreich beendet worden.

21.09.2008 Saarland Pressemeldung Ministerium für Bildung und Kultur Saarland

Kultusministerin Annegret Kramp-Karrenbauer würdigte die Schülerarbeiten als hervorragende Beispiele, Kunst erlebbar und erfahrbar zu machen. "Es freut mich ganz besonders, dass in diesem Jahr erstmals auch eine Berufsbildende Schule an dem Projekt teilgenommen hat. Damit erfährt das Projekt nochmals eine sinnvolle Erweiterung".

Das Projekt, das in diesem Jahr bereits zum achten Mal stattfand, gastierte an drei Schulen in Völklingen. Insgesamt haben 150 Schüler mit insgesamt 6 Künstlern eine Woche lang zusammengearbeitet. Projektpartner der Landesregierung waren in diesem Jahr die Mittelstadt Völklingen und das Weltkulturerbe Völklinger Hütte. "Kunst macht Schule" bringt Jugendlichen im direkten Austausch mit Künstlerinnen und Künstlern einen Querschnitt zeitgenössischen Kunstschaffens nahe. In diesem Jahr wurden sechs Künstlerinnen und Künstler aus ganz Deutschland ausgewählt, die gemeinsam ein weites Spektrum der aktuellen Kunst abbilden.

Das Marie-Luise-Kaschnitz Gymnasium, die Erweiterte Realschule Am Sonnenhügel und das Kaufmännische Berufsbildungszentrum Völklingen, nahmen mit jeweils zwei Klassen teil. Die Schülerinnen und Schüler beschäftigten sich dabei mit klassischen Medien ebenso wie beispielsweise mit Fotografie und Videokunst.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden