Lehrerbildung

Lehrerfortbildung in Wuppertal zu deutsch-türkischen Schulpartnerschaften

"Willkommen Türkei! Hoşgeldin Almanya!" heißt es für rund 30 Lehrkräfte von Schulen in Deutschland, die mit Partnerschulen in der Türkei gemeinsame Austauschprojekte durchführen und ihre interkulturelle Kompetenz stärken möchten. Auf Einladung des Pädagogischen Austauschdienstes (PAD) der Kultusministerkonferenz und der Robert Bosch Stiftung (Stuttgart) nehmen sie am 24./25. März 2014 an einer Lehrerfortbildung in Wuppertal teil.

17.03.2014 Pressemeldung Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder

Die Tagung bietet den Lehrkräften die Möglichkeit, ihre Partnerschaften vorzustellen und Erfahrungen auszutauschen. Dazu nehmen auch zwei erfahrene Lehrkräfte aus der Türkei teil. Neben Hinweisen durch praxiserfahrene Referentinnen und Referenten zur Durchführung von Schüleraustauschprojekten erhalten die Lehrkräfte außerdem Informationen über Fördermöglichkeiten des PAD aus Mitteln der Initiative "Schulen: Partner der Zukunft" (PASCH) des Auswärtigen Amtes und der Robert Bosch Stiftung. Die thematischen Schwerpunkte der Tagung liegen bei der interkulturellen Vorbereitung von Schülerbegegnungen, der Projektarbeit in Schulpartnerschaften und den Möglichkeiten, Fördermittel im lokalen Umfeld der Schulen einzuwerben.

Weitere Informationen: PAD, Katja Röhl, Tel. 0228 / 501-327, E-Mail:


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden