Lehrermangel: Die Hütte brennt!

35 000 Lehrkräfte werden laut einer Hochrechnung der Bertelsmann Stiftung bis 2025 an Grundschulen fehlen. Die neue Ausgabe von didacta – Das Magazin für lebenslanges Lernen zeigt Lösungsansätze auf.

12.09.2018 Bundesweit Pressemeldung Didacta Ausstellungs- und Verlagsgesellschaft mbH
  • © Didacta GmbH/AVR

„Deutlich ist, dass es an einem organisierten Austausch zwischen den Ländern fehlt. Sie agieren wie Konkurrenten, da sie um die gleichen Absolventen werben“, kritisiert Dr. Dirk Zorn von der Bertelsmann Stiftung in der aktuellen Ausgabe 3/2018. Im Titelthema von didacta – Das Magazin für lebenslanges Lernen spricht er über die Gründe des Lehrermangels an Deutschlands Schulen und Lösungsansätze. Zorn plädiert dafür, die Lehrerbildung insgesamt zu flexibilisieren, um Lehrermangel vorzubeugen. „So kann man rascher auf Bedarfsschwankungen reagieren.“

Weitere Themen der Ausgabe 3/2018: Initiativen gegen Rassismus, Datenschutz an Schulen sowie eine Debatte über Hausaufgaben. Spiegel-Autor Armin Himmelreich, der selbst Lehramt studierte, sagt im didacta-Interview: „Hausaufgaben sind überholt. Kinder die keine Hausaufgaben machen müssen, haben weniger Stress in der Familie und gehen lieber in die Schule.“

Der Ausgabe beigelegt ist das Sonderheft didacta DIGITAL. Das Titelthema widmet sich Augmented Reality. Josef Buchner, Geschichtslehrer und Hochschuldozent, erklärt, wie Lehrkräfte sie einfach und unkompliziert im Unterricht anwenden können. „Die intrinsische Motivation steigt dadurch enorm“, sagt er im Interview mit didacta DIGITAL. Weitere Themen im Heft sind digitale Medien in der Inklusion, Weiterbildung im Internet und Musizieren mit Tablets.

Sollten Sie aus den Ausgaben zitieren, geben Sie bitte als Quelle „didacta – Das Magazin für lebenslanges Lernen“ bzw. „didacta DIGITAL“ an.

didacta – Das Magazin für lebenslanges Lernen – www.didacta-magazin.de

didacta informiert Bildungsbeauftragte und Lehrkräfte aller Schularten über die verschiedensten Aspekte des lebenslangen Lernens, von der Frühpädagogik über Schule und Hochschule bis zur Aus- und Weiterbildung. Das Magazin erscheint viermal pro Jahr. Bildungsinstitutionen erhalten didacta kostenfrei. Privatpersonen können das Magazin mit dem Gutscheincode 1806didactaPM gratis testen, weitere Infos auf: www.didacta-magazin.de/abonnement

Herausgeber ist die Didacta Ausstellungs- und Verlagsgesellschaft mbH. Chefredakteur ist der renommierte Erziehungswissenschaftler Prof. Dr. mult. Wassilios E. Fthenakis. Realisiert wird didacta von der AVR Agentur für Werbung und Produktion GmbH in München, die zugleich auch Sitz der Redaktion ist.

Ansprechpartner

AVR/Redaktionsleitung
Silvia Schumacher
Telefon: 089 - 41 96 94 34
E-Mail: sschumacher@avr-verlag.de
Web: www.didacta-magazin.de

Ansprechpartner Didacta
Thorsten Timmerarens
Telefon: +49 6151 3521513
E-Mail: timmerarens@didacta.de
Web: www.didacta.de


Mehr zum Thema


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden