Lernspiel VocabiCar für den Deutschen Computerspielpreis nominiert

Die Englisch-App VocabiCar ist gestern für den Deutschen Computerspielpreis nominiert worden. Die Auszeichnung fördert die Entwicklung innovativer Computer- und Videospiele und wird in 13 Kategorien vergeben.

08.03.2018 Bundesweit Pressemeldung Westermann Gruppe
  • © Westermann Gruppe

Das Vokabel-Lernspiel VocabiCar steht für die Kategorie „Bestes Serious Game“ auf der Auswahlliste. Mit VocabiCar fahren Schülerinnen und Schüler Autorennen in ungewöhnlichen Landschaften und lernen so Englisch ganz nebenbei. Die Schülerinnen und Schüler steuern ihre Fahrzeuge durch verschiedene Themenwelten und greifen dabei – je nach Spielmodus – Buchstaben, Wörter oder Gegenstände auf. Unterwegs tauchen Überraschungen auf: Power-Ups, Hindernisse, die zu umfahren sind, und Distraktoren beim Wörterlernen. Die Kinder finden durch die Highscores Anreize und bleiben so beim Vokabellernen motiviert. VocabiCar gibt es in zwei Ausführungen: für die Klassenstufen 3 und 4 sowie 5 und 6.

Die App wurde vom Software-Anbieter Quantumfrog in Zusammenarbeit mit der Westermann Gruppe entwickelt. Mit ihrem Gamification-Ansatz hatte VocabiCar bereits im vergangenen Jahr das renommierte Comenius-EduMedia-Siegel der Gesellschaft für Pädagogik, Information und Medien erhalten.

Der Deutsche Computerspielpreis (DCP) des Verbands game – Verband der deutschen Games-Branche und des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur fördert die Entwicklung innovativer Computer- und Videospiele in Deutschland. Verschiedene Jurys wählen nach Qualität, Innovationsgehalt, Spielspaß sowie kulturellem und pädagogischem Anspruch die besten Spiele aus. Der DCP wird am 10. April in München verliehen.

Ansprechpartner

Georg Westermann Verlag, Druckerei und kartographische Anstalt GmbH & Co. KG
Dr. Regine Meyer-Arlt
Georg-Westermann-Allee 66
38104 Braunschweig
Telefon: +49 531 708-200
Fax: +49 160 5369415
E-Mail: regine.meyer-arlt@westermanngruppe.de
Web: www.westermanngruppe.de


Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden