Minister Rupprecht übergibt rund 170.000 Euro an die 2. Grundschule in Fürstenwalde

Bildungsminister Holger Rupprecht übergibt heute an die 2. Grundschule in Fürstenwalde (Landkreis Oder-Spree) Fördermittel in Höhe von 171.200 Euro. Damit wird die ganztagsspezifische Teilumgestaltung der Außenanlagen finanziert. Es wird u.a. ein Kleinspielfeld gebaut und werden Spielgeräte aufgestellt. Die Gesamtbaukosten betragen 213.964,38 Euro.

16.02.2009 Brandenburg Pressemeldung Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

Die Fördermittel stammen aus dem Bundesinvestitionsprogramm "Zukunft Bildung und Betreuung". Ziel des Ausbaus der Schulen ist es, für 25 Prozent aller Schülerinnen und Schüler im Grundschulbereich und für ein Drittel aller Schülerinnen und Schüler in Schulen der Sekundarstufe I ein ganztagsschulisches Angebot vorzuhalten.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden