Minister Rupprecht übergibt rund 237.000 Euro an die Grundschule Straupitz

Bildungsminister Holger Rupprecht übergibt heute an die Grundschule Straupitz (Landkreis Dahme-Spreewald) Fördermittel in Höhe von 237.112 Euro. Damit werden die ganztagsspezifische Sanierung und der Umbau sowie die Gestaltung der Außenanlagen finanziert. Die Gesamtkosten der Baumaßnahmen betragen 369.882,70 Euro.

14.04.2008 Brandenburg Pressemeldung Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

Im ersten Bauabschnitt erfolgt die Finanzierung durch eine Zuweisung in Form einer Anteilsfinanzierung in Höhe von 215.961,20 Euro. Damit werden die Teilsanierung und der Umbau von Räumen des Gebäudes sowie die Verlegung des Heizraumes in die Turnhalle finanziert. Die Gesamtausgaben betragen 269.951,50 Euro.

Im zweiten Bauabschnitt erfolgt die Finanzierung durch eine Schuldendiensthilfe in Höhe von 21.150,80 Euro. Damit werden der Abbruch eines Schulgebäudes, der Neubau eines Buswartehäuschens und die Ergänzung der Zaunanlage finanziert. Die Gesamtkosten betragen 99.931,20 Euro.

Die Fördermittel stammen aus dem Bundesinvestitionsprogramm "Zukunft Bildung und Betreuung". Ziel des Ausbaus der Schulen mit Ganztagsangeboten ist es, für 25 Prozent aller Schülerinnen und Schüler im Grundschulbereich und für ein Drittel aller Schülerinnen und Schüler in Schulen der Sekundarstufe I ein ganztagsschulisches Angebot vorzuhalten.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden