Ministerium für Bildung, Familie, Frauen und Kultur: Seiteneinsteigerprogramm öffnet Weg in den Lehrerberuf - noch freie Plätze für das Schuljahr 2008/09

Auch im Schuljahr 2008/09 können im Saarland in bestimmten Bedarfsfächern Bewerber, die kein Lehr­amts-, sondern ein Diplom- oder Magister-Studium absolviert haben, im Rahmen des Seiten­einsteiger­programms in den Schuldienst eintreten. Das Programm richtet sich an Hochschulabsolventen, die an Erweiterten Realschulen, Gesamtschulen und an Gymnasien unterrichten möchten.

13.03.2008 Saarland Pressemeldung Ministerium für Bildung und Kultur Saarland

Im Rahmen des Seiteneinsteigerprogramms werden die Bewerber innerhalb von zwei Jahren durch zu­sätz­liche Qualifizierungsmaßnahmen auf den Schul­dienst vorbereitet.

Bedarfsfächer im Schuljahr 2008/09 sind im Bereich der Erweiterten Realschulen und Gesamtschulen Mathematik, Biologie, Physik und Chemie. Bei den Gymnasien und Gesamtschulen für den Bereich der Gymnasien (Klasse 5-13) werden Seiteneinsteiger für die Fächer Bildende Kunst, Mathematik in Verbindung mit Physik und Physik gesucht. An Gesamtschulen ist zusätzlich das Fach Musik für das Lehramt an Haupt- und Gesamtschulen ausge­schrieben.

Nähere Informationen zum Seiteneinsteiger­pro­gramm sind abrufbar unter der Internetadresse www.bildungsserver.saarland.de (siehe Link).

Informationen zum Bewerbungsverfahren erteilt das Ministerium für Bildung, Familie, Frauen und Kultur, Ansprechpartner: Jörg Lemmens, Tel.: 0681/501-7239, E-Mail: j.lemmens@bildung.saarland.de.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden