„Mit Astronauten ins Weltall“ – im Gepäck von Alexander Gerst

Der Weltraum – unendliche Weiten. Schwerelos schwebt das von Klett MINT zusammen mit dem DLR veröffentlichte Unterrichtsmaterial „Mit Astronauten ins Weltall“ vor den Fenstern des ISS-Moduls Cupola. Im Hintergrund ist unsere Erde sichtbar.

18.07.2018 Bundesweit Pressemeldung Klett MINT GmbH
  • © ESA/DLR CC-BY

Seit der Erstveröffentlichung im September 2017 erfreut sich „Mit Astronauten ins Weltall“ so großer Beliebtheit, dass das Heft schon nach drei Monaten vergriffen war. Anlass der Publikation war die Horizons-Mission von Alexander Gerst. Nun hat es diese besondere Ausgabe tatsächlich an Bord der ISS geschafft! Zu verdanken ist dieser phänomenale Schnappschuss Alexander Gerst und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Die nachfolgende Auflage der Lehrerhandreichung kann nun wieder kostenlos von Schulen bestellt werden. Es nutzt spannende Fragestellungen und Mitmach-Experimente rund um das Thema Raumfahrt, um Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 3 bis 6 spielerisch an Naturwissenschaft und Technik heranzuführen. 

Astronaut Alexander Gerst erzählt

In seinem Grußwort zur Lehrerhandreichung schreibt Alexander Gerst: „Indem wir Fragen stellen, Antworten suchen, Neues entdecken und erkunden wollen, erweitern wir den Horizont unseres Denkens und Wissens. Das alles bereichert unser Leben auf geradezu wunderbare Weise. In diesem Sinne wünsche ich diesem Heft viele junge Leserinnen und Leser – und viele Lehrkräfte, die die Faszination Forschung an ihre Schülerinnen und Schüler weitergeben.“

Das Heft hat Klett MINT für jüngere Schülerinnen und Schüler der 3. bis 6. Klassenstufe konzipiert. Da es Alexander Gerst offenbar sehr gefiel, hat er ein Exemplar mit auf die Internationale Raumstation genommen. Und so ging der Titel, der die Leserinnen und Leser zu einer Reise „Mit Astronauten ins Weltall“ einlädt, auch für das Heft selbst in Erfüllung.

Unterricht realitätsnah gestalten

Im Vorfeld der aktuellen Mission hatte Klett MINT das Heft in Zusammenarbeit mit dem DLR, der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) und der Stiftung Jugend forscht e.V. erstellt. Es spannt den Bogen – ganz eng an die Horizons-Mission angelehnt – vom Start über das Docking und das Leben sowie die Forschung in Schwerelosigkeit bis zur Rückkehr zur Erde. Auch der Blick auf unseren Planeten und ein Spacewalk kommen darin vor. Zu all diesen Etappen und Highlights eines Raumfluges bietet das Heft auf über 100 Seiten jede Menge Hintergrundinfos für Lehrkräften an – immer gefolgt von zahlreichen Anregungen für Unterrichts-Experimente, die mit ganz einfachen „Bordmitteln“ umzusetzen sind. Nicht auszuschließen, dass die Crewmitglieder an Bord auch mal einen Blick hineinwerfen – falls sie irgendein Problem lösen müssen und eine fundierte Info benötigen ;-).

Weitere Informationen:

Zum Download-PDF von „Mit Astronauten ins Weltall“

Zum Bestellformular von „Mit Astronauten ins Weltall“

Ansprechpartner

Klett MINT GmbH
Monika Artinger
Stöckachstraße 11
70190 Stuttgart
Telefon: 07 11 89 462-255
E-Mail: m.artinger@klett-mint.de
Web: www.klett-mint.de


Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden