Nach positivem Kreistagsbeschluss:

Kultusminister Jürgen Schreier begrüßt die Entscheidung der CDU-Mehrheit im Kreistag Merzig-Wadern, aus räumlichen Gründen niemanden am Schengen-Lyzeum abzuweisen.

27.03.2007 Saarland Pressemeldung Ministerium für Bildung und Kultur Saarland

Das weitere finanzielle Engagement des Landkreises und Luxemburgs zur Unterbringung der zusätzlichen Schülerinnen und Schüler hob der Kultusminister positiv hervor. Jürgen Schreier: "Mehr Lehrkräfte für die zusätzlichen - über die drei geplanten - Eingangsklassen hinaus werden zugesagt."

Der Kultusminister zeigte sich erfreut über die große Resonanz, die die gemeinsame Schule mit Luxemburg schon im ersten Jahr hat. "Jetzt nicht alle Schülerinnen und Schüler aufzunehmen, wäre ein schlechtes Signal für die neue internationale Schule gewesen. Ich bin froh, dass meine Kollegin in Luxemburg dies genauso sieht."


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden