Neues Qualitätssiegel für Bildungsinitiativen

Staatssekretärin Gaby Schäfer hat heute (9.06.2008) fünf Bildungsinitiativen, die in Schule oder Kindergarten zum Einsatz kommen, mit dem neuen Qualitätssiegel des Bildungsministeriums ausgezeichnet.

09.06.2008 Saarland Pressemeldung Ministerium für Bildung und Kultur Saarland

"Das Qualitätssiegel erhalten diejenigen Initiativen, die sich der kritischen Prüfung der Vergabekommission des Ministeriums unterzogen haben. Damit wollen wir den Projekten ein pädagogisches Gütesiegel erteilen und den Schulen andererseits die Auswahl erleichtern", sagte Staatssekretärin Gaby Schäfer bei der Verleihung.

Das neue Qualitätssiegel ist entwickelt worden, um künftig Bildungsinitiativen und Projekten die Möglichkeit zu geben, sich durch eine Vergabekommission des Ministeriums pädagogisch bewerten und zertifizieren zu lassen. Geprüft wird u.a. inwieweit die Projekte und Initiativen dem Bildungsauftrag gerecht werden und damit sinnvoll in der Schule zum Einsatz kommen können. Das Zertifikat hat eine Gültigkeit von drei Jahren, danach werden die Projekte erneut auf den Prüfstand gestellt.

Projekte, die das Qualitätssiegel erhalten haben, können damit künftig in Schulen, bei Pädagogen, aber auch bei Eltern werben. Darüber hinaus soll es den Lehrkräften und Erzieher/innen als Entscheidungshilfe dienen, ob das Angebot für den Einsatz in der Einrichtung ausgewählt wird.

Das Ministerium wird darüber hinaus die Informationen über die zertifizierten Projekte und Initiativen im Rahmen einer "Positivliste" ins Internet stellen.

Informationen und Bewerbungsunterlagen im Internet unter www.bildungsserver.saarland.de > Rubrik Erziehung und Unterricht.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden