Neugestaltungsprojekt an der Schule!

Den sorgsamen Umgang mit Geld frühzeitig vermitteln, ökonomisches Grundverständnis fördern, unternehmerisches Denken vermitteln, Spaß am Thema Wirtschaft wecken – das sind die Ziele des Bundeswettbewerb Finanzen, der in diesem Jahr bereits zum achten Mal an den Start geht.

01.09.2017 Bundesweit Pressemeldung Klett MINT GmbH
  • © Klett MINT

Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 10 sind zur Teilnahme eingeladen. Einsendeschluss ist der 28. Februar 2018. Beim Bundeswettbewerb Finanzen bekommen Schülerinnen und Schüler die Chance, ökonomisches Wissen auf spannende Art und Weise zu erwerben. Der Wettbewerb möchte schon in jungen Jahren ein grundlegendes Interesse an ökonomischen Zusammenhängen schaffen und steht ganz im Zeichen der Handlungsorientierung. Wer beim Wettbewerb ganz vorne landen will, muss mehr können, als nur mit Zahlen zu jonglieren. Bewertet werden darüber hinaus Methoden-, Sach-, Selbst- und Sozialkompetenzen wie z.B. Teamverhalten oder Zielorientierung.

Die Aufgabenstellung der Vorrunde dreht sich in diesem Jahr um ein Neugestaltungsprojekt an der eigenen Schule. Die Schülerteams (vier Schülerinnen und Schüler) können je eine Projektidee einreichen, die an ihrer Schule umgesetzt werden könnte. Das vorgegebene Budget soll effektiv sowie nutzbringend kalkuliert und eingesetzt werden.

Die Teilnahme für die Schülerinnen und Schüler kann sich doppelt lohnen:
Die zehn besten Videobeiträge aus dem Publikumsvoting werden von My Finance Coach in der Schule umgesetzt. Die elf besten Teams fahren zusammen mit den Lehrkräften vom 22. bis 23. Juni 2018 zur großen Finalrunde nach Berlin. In der Hauptstadt werden die Finalisten der Klassen 5 bis 10 an einem mehrtägigen Wirtschaftsplanspiel teilnehmen, wobei der Schwierigkeitsgrad je nach Klassenstufe variiert. Auf alle Gewinner (Erst- bis Drittplatzierte) sowie Schulen warten attraktive Geld- und Sachpreise.

Über den Bundeswettbewerb Finanzen im Allgemeinen
Mit einer herausfordernden, altersgerechten und lebensnahen Aufgabenstellung richtet sich der schulformübergreifende Wettbewerb an Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10. Der Bundeswettbewerb Finanzen wird von der gemeinnützigen Initiative My Finance Coach Stiftung GmbH getragen und von der Klett MINT GmbH als Partner des Wettbewerbs unterstützt. Weitere Unterstützer sind u.a. der Deutsche Philologenverband, die European School of Management and Technology, der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und fischerAppelt. Weitere Informationen und die Online-Registrierung sowie den Aufgaben-Download finden sich ab dem 1. September unter www.bundeswettbewerbfinanzen.de.

Über die My Finance Coach Stiftung GmbH
Die My Finance Coach Stiftung GmbH wurde zum 1. Oktober 2010 gegründet und wird u.a. unterstützt von Allianz, Deutsche Börse, Deutsche Kreditbank, Giesecke & Devrient Stiftung, KPMG, McKinsey & Company, Ogilvy und Mather Düsseldorf, Volkswagen Financial Services und zeb. Die My Finance Coach Stiftung GmbH unterliegt der Gemeinnützigkeit. Auftrag der Gesellschaft ist die Verbesserung der ökonomischen Grundbildung für Kinder und Jugendliche der Sekundarstufe I. Die Geschäftsführerin ist Dr. Bettina von Jagow. Sitz der Gesellschaft ist München. Weitere Informationen unter www.myfinancecoach.org.

Schirmherrschaft Bundeswettbewerb Finanzen 2017/2018
Der Bundeswettbewerb Finanzen 2017/2018 steht unter der Schirmherrschaft von Volkswagen Financial Services.

Ansprechpartner

Klett MINT GmbH
Claudia Conrady
Stöckachstraße 11
70190 Stuttgart
Telefon: 0711/89 462 - 243
Fax: 0711/89 462 - 259
E-Mail: mint@klett-mint.de
Web: www.klett-mint.de


Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden