Neun Schulen im Land Brandenburg erhalten Fördermittel für ganztagsspezifische Investitionen

Die Freie Schule Prenzlau (Landkreis Uckermark) erhält 140.000 Euro. Damit wird ein ganztagsspezifischer Ersatzneubau finanziert. Die Freie Schule Prenzlau wird im Primarbereich ab dem Schuljahr 2007/2008 als Verlässliche Halbtagsgrundschule mit offenen Angeboten von Schule, Hort und Kooperationspartnern mit FLEX arbeiten. Mit den Fördermitteln werden zwei multifunktionale Klassenräume, ein Bewegungs- und Musikraum, ein Raum für Experimente, ein Töpferraum, eine Werkstatt, ein Lehrmittelraum, ein Atelier, ein Kuschelraum/Bibliothek sowie eine Cafeteria eingerichtet. Die Gesamtkosten betragen 330.041,74 Euro.

27.07.2007 Brandenburg Pressemeldung Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

Die Montessorischule Niederbarnim in Bernau (Landkreis Barnim) erhält 164.800 Euro. Damit wird ein ganztagsspezifischer Erweiterungsbau mit Mehrzweckräumen finanziert. Es werden u.a. multifunktionale Mehrzweckräume, die als Aula und Speisebereich genutzt werden können, eingerichtet. Die Gesamtkosten betragen 206.000 Euro.

Die Allgemeine Förderschule "Pestalozzi" Lübbenau/Spreewald (Landkreis Oberspreewald-Lausitz) erhält 18.000 Euro. Damit wird die Ausstattung einer Lehrküche finanziert. Die Gesamtkosten betragen 20.000 Euro.

Die Heinrich-Rau-Oberschule Rheinsberg (Landkreis Ostprignitz-Ruppin) erhält 18.000 Euro. Damit wird die Ausstattung einer Küche für das Fach Wirtschaft-Arbeit-Technik finanziert. Die Gesamtkosten betragen 20.000 Euro.

Die Freie Grundschule Fürstenwalde (Landkreis Oder-Spree) erhält 17.858,53 Euro. Damit wird die Neugestaltung des Schulhofes finanziert. Die Gesamtkosten betragen 19.842,25 Euro.

Die Oberschule "Johannes R. Becher" Erkner (Landkreis Oder-Spree) erhält 18.000 Euro. Damit wird die Neugestaltung der Aufenthaltsräume finanziert. Die Gesamtkosten betragen 20.000 Euro.

Die Grundschule Neuhardenberg (Landkreis Märkisch-Oderland) erhält 18.000 Euro. Damit werden Ausstattungsmaßnahmen der Bibliothek, der Keramikwerkstatt sowie von Arbeitsgemeinschaften finanziert. Die Gesamtkosten betragen 20.000 Euro.

Die Förderschule für Erziehungshilfe Pritzhagen (Landkreis Märkisch-Oderland) erhält 17.992,80 Euro. Damit wird die Neugestaltung des Schulhofes finanziert. Die Gesamtkosten betragen 19.992 Euro.

Die Oberschule Westend (Landkreis Barnim) erhält 18.000 Euro. Damit wird die Ausstattung von Medieninseln mit PC-Technik finanziert. Die Gesamtkosten betragen 20.000 Euro.

Die Fördermittel stammen aus dem Bundesinvestitionsprogramm "Zukunft Bildung und Betreuung". Ziel des Ausbaus der Schulen mit Ganztagsangeboten ist es, für 25 Prozent aller Schülerinnen und Schüler im Grundschulbereich und für ein Drittel aller Schülerinnen und Schüler in Schulen der Sekundarstufe I ein ganztagsschulisches Angebot vorzuhalten.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden