Potsdamer Sportschule ist bundesweiter Spitzenreiter

Brandenburgs Sportminister Holger Rupprecht würdigt den Erfolg der brandenburgischen Schulen beim Herbstfinale des bundesweiten Schulsportwettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia" vom 22. bis 26. September 2009 in Berlin. "Die Schülerinnen und Schüler des Landes Brandenburg haben im 40. Jubiläumsjahr des Bundeswettbewerbs 'Jugend trainiert für Olympia' beim Herbstfinale wieder hervorragende Platzierungen belegt", so Rupprecht. "Mein Glückwunsch gilt zugleich den Lehrern, Trainern und Sponsoren, die mit ihrem Engagement diese Erfolge mit ermöglicht haben."

28.09.2009 Pressemeldung Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

Beim Herbst-Finale gingen 20 brandenburgische Schulmannschaften in den Sportarten Beach-Volleyball, Fußball, Golf, Leichtathletik, Rudern, Schwimmen und Tennis beim Bundesfinale an den Start. Sie erreichten sieben 1. Plätze, einen 2. Platz und fünf 3. Plätze. Eine besondere Ehrung konnten die Schülerinnen und Schüler der Sportschule Potsdam entgegennehmen: Sie wurden als erfolgreichste Schule der Bundesrepublik im gesamten Wettbewerb 2009 mit dem "Star of fame" ausgezeichnet. Insgesamt nahmen rund 350 Schulteams mit mehr als 3.500 Schülerinnen und Schülern aus ganz Deutschland teil.

"Jugend trainiert für Olympia" ist der weltweit größte Schulsportwettbewerb für Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 19 Jahren. Der Wettstreit beginnt in allen 16 Bundesländern mit Stadt- und Kreisausscheiden und führt über mehrere Ebenen zu den Landes- und Bundesfinalwettkämpfen. Im Frühjahrsfinale werden die besten Mannschaften der Sportarten Basketball, Gerätturnen, Handball, Tischtennis und Volleyball gesucht. Im Herbstfinale werden die Wettkämpfe in den Sportarten Leichtathletik, Fußball, Rudern, Schwimmen, Tennis, Beachvolleyball, Hockey, Golf und Badminton ausgetragen, im Winterfinale Judo und Ski. Startberechtigt sind nur Schulmannschaften. Hauptförderer des Wettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia" im Land Brandenburg ist die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB). Weitere Informationen und Ergebnisse gibt es unter www.jtfo.net und www.sport-pol-online.de/jtfo/


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden