Professor Barings Ratschläge treiben erste wilde Blüten

Unlängst hat sich Professor Baring vor der CDU-Landtagsfraktion - unwidersprochen - für die "Eindeutschung" von Migranten ausgesprochen.

10.10.2006 Hessen Pressemeldung GEW Hessen

Die CDU in Dietzenbach hat nun diesen Ball aufgenommen und sich bemüht, das Kultusministerium in dieser Frage noch zu übertreffen.

Dieses plakatiert: Nur wer Deutsch kann, kommt in die erste Klasse.

In Dietzenbach sollen Kinder in Kíndertagesstätten in Zukunft nur noch Deutsch sprechen.

Zusätzlich sollen deutsche Flagge und ein Bild des Bundespräsidenten die Identifikation mit Deutschland befördern.

"Zwangsmaßnahmen haben noch nie bei den Betroffenen positive Identifikationen bewirkt", erklärte der Vorsitzende der GEW Hessen, Jochen Nagel, heute in Frankfurt.

Wissenschaftliche Untersuchungen haben dagegen nachgewiesen, dass unvollständiger beziehungsweise gestörter Spracherwerb und die Diskriminierung von Sprachen sich auf den weiteren Bildungsgang von Kindern schädlich auswirken.

"Populistische Parolen statt gezielter Förderung aller Kinder in Schule und auch in Kindereinrichtungen sind deshalb der falsche Weg", erklärte Jochen Nagel abschließend.

Ansprechpartner

GEW Hessen

Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden