Werteerziehung

Projektstart „OPENION-Bildung für eine starke Demokratie“

Heute startet in Sachsen das neue bundesweite Demokratieprojekt „OPENION – Bildung für eine starke Demokratie“. Das Projekt leistet einen Beitrag zur Demokratiestrategie des Freistaates Sachsens „W wie Werte“.

12.06.2018 Sachsen Pressemeldung Sächsisches Staatsministerium für Kultus
  • © DKJS/Claudia Meiners

Ziel ist es, jungen Menschen Demokratie als wertvolles Gesellschaftsmodell zu vermitteln, in dem sie mitreden, mitgestalten und teilhaben.

Dafür wurden 17 Projektverbünde in allen Landkreisen und kreisfreien Städten gegründet, die aus einer Schule und einem außerschulischen Träger bestehen. Beteiligt sind 12 Oberschulen, vier Gymnasien, eine Grundschule, ein Berufsschulzentrum sowie eine Förderschule. Die Projektverbünde erhalten 2.000 Euro Projektmittel und werden durch die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) mit Fortbildungen, Netzwerktreffen und Hospitationsreisen unterstützt. Das erste Netzwerktreffen findet heute im Tagungszentrum Radebeul (Am Alten Güterboden 3, 01445 Radebeul) statt.

„Die Schule ist nicht nur Ort des Lernens, sondern auch Erfahrungsraum für den Umgang miteinander. Eine demokratische Schulkultur wird durch eine gemeinsame Vision von Schule geprägt. Dazu gehören Wertesysteme, Verhaltensnormen, wertschätzende Beziehungen zwischen den Akteurinnen und Akteuren sowie eine positive räumliche Gestaltung der Schule“,  betont Kultusminister Christian Piwarz.  

„Zeitgemäße Demokratiebildung hört nicht am Schulhof auf, sondern bringt Jugendliche, Lehrkräfte und Engagierte in Vereinen und Initiativen auch jenseits der Schule zusammen und setzt auf Kooperationen. Sie scheut sich nicht, Neues auszuprobieren und steht Innovationen – beispielsweise im digitalen Bereich – offen gegenüber“, erklärt Heike Kahl, Geschäftsführerin der DKJS.

OPENION setzt auf eine landesspezifische Umsetzung durch enge Kooperationen mit den Ministerien und weiteren Akteuren der Demokratieförderung. Grundlage ist eine Kooperationsvereinbarung zwischen dem sächsischen Staatsministerium für Kultus und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung. 

OPENION — Bildung für eine starke Demokratie ist ein bundesweites Projekt der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“. Demokratie als gesellschaftlichen Aushandlungs- und Gestaltungsprozess erfahrbar zu machen – darum geht es in OPENION. Partizipation, Begegnung und die Auseinandersetzung mit aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen stehen im Vordergrund. In über 200 Projektverbünden erfahren Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren zeitgemäße Formen der Demokratiebildung. Durch kreatives Ausprobieren und mutiges Selbermachen entstehen neue Impulse für die Demokratieförderung in ganz Deutschland. 


Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden