Rezepte aufs Ohr: Digitale Medien in der Lernküche

Kochen 2.0: In diesem Unterrichtsprojekt produzieren Schülerinnen und Schüler Audiorezepte zum Mitkochen als MP3-Dateien.

08.11.2018 Bundesweit Pressemeldung Bundeszentrum für Ernährung
  • © Monika Heinis / BLE

„Hallo, habt ihr schon mal die super leckeren Vollkornwraps mit Lachs probiert? Wir, das sind Anne, Barbara, Celine, Dennis und Erik, verraten euch heute, wie es geht.“ Der erste Take ist geschafft. Erleichtert lehnen sich die fünf Schülerinnen und Schüler der Projektgruppe zurück, als der Soundmaster die Stopptaste der Aufnahmefunktion seines Smartphones drückt. Gemeinsam mit ihrer Lehrerin produzieren sie im Hauswirtschaftsunterricht eine gut hörbare Rezeptanleitung zum Nachkochen. Hierfür haben sie zunächst ein Rezept ausgewählt und zubereitet. Dann wurde ein Audioskript verfasst, das jetzt mit dem Smartphone vertont wird. Zum Schluss werden die Aufnahmen auf dem Computer bearbeitet und geschnitten.

Die Idee zu dem Projekt stammt aus dem Unterrichtsbaustein „Rezepte auf Ohr - Schüler erstellen digitale Audio-Kochanleitungen“. Das Material vom Bundeszentrum für Ernährung (BZfE) ist ab Klasse 9 geeignet und bietet neben einer ausführlichen Schritt-für-Schritt Anleitung für sechs bis sieben Doppelstunden ein Beispielskript sowie zahlreiche veränderbare Arbeitsblätter. Es kann in Fächern wie Verbraucherbildung, Arbeitslehre, Wirtschaft und Technik, Alltagskultur, Ernährung, Soziales oder Hauswirtschaft eingesetzt werden. In der Sekundarstufe II findet es vor allem Verwendung in Fachklassen und berufsvorbereitenden Bildungsgängen, in Berufsschulen oder in Berufskollegs.

Jugendlichen ist die Verwendung digitaler Medien in der Küche nicht fremd. Die digitale Generation ist es gewohnt, das Smartphone in allen Lebenslagen zu nutzen und auch das eigene Essen und Trinken in sozialen Netzwerken zu kommunizieren. Zudem gibt es in den privaten Haushalten zunehmend sogenannte „smarte Haushaltsgeräten“, die mit dem Internet vernetzt sind oder die eine Sprachsteuerung besitzen. Es liegt deshalb auf der Hand, digitale Technik als Motivationsanreiz im fachpraktischen Unterricht einzusetzen und das praktische Zubereiten von Rezepten mit der Vermittlung von Schlüsselkompetenzen wie dem Umgang mit digitalen Medien zu verknüpfen.

Auf der didacta 2019 bietet das BZfE Workshops zum Einsatz des Unterrichtsmaterials an. 

Weitere Informationen

Unterrichtsmaterial „Rezepte aufs Ohr - Schüler erstellen digitale Audio-Kochanleitungen“, Erstauflage 2018, A4, 44 Seiten, 11 Abb., 5 Tab., 13 Kopiervorlagen Print oder Download

Bestell-Nr. 1699, Preis: 4,50 Euro (ab 20 Stück 30 Prozent Mengennachlass)

zzgl. einer Versandkostenpauschale von 3,00 Euro gegen Rechnung.

www.ble-medienservice.de

Ansprechpartner

Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)
Bundeszentrum für Ernährung (BZfE)
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Harald Seitz
Deichmanns Aue 29
53179 Bonn
Telefon: +49 228 8499-123
E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit@bzfe.de
Web: www.bzfe.de


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden