Schneller sprechen als Lucky Luke zieht

Als Verbrecher hat man es nicht leicht im Wilden Westen, denn Lucky Luke zieht ja bekanntlich immer schneller als sein Schatten. Schon viel leichter fällt dagegen das Sprachenlernen mit PONS.

15.11.2018 Bundesweit Pressemeldung PONS GmbH
  • © PONS

Ebenso wie die spannenden Geschichten rund um den poor Lonesome Cowboy kommen die einzigartigen „Sprachlern-Comics“ in bunten Bildern und Illustrationen daher. Die innovativen Sprachkurse gibt es jetzt auch für Spanisch und Englisch.

© PONS

In „Un año en Barcelona“ lernt Peter die katalanische Metropole, ihre Bewohner und Sehenswürdigkeiten kennen. In „The Best of Both Worlds“ lernen Nadeem aus Chicago und Sophie aus London sich kennen und lieben. Erzählt werden beide Geschichten ebenso unterhaltsam und bildreich wie die über den Cowboy und sein Pferd Jolly Jumper aus dem Wilden Westen.

Sprachkurse mit Comics zu verbinden ist in dieser Form einmalig. Die Sprachlern-Comics von PONS sind didaktisch so aufbereitet und gegliedert, dass es leichtfällt, eine Fremdsprache in Eigenregie auf dem Sofa zu lernen. Jede Lektion beginnt mit einer Auftaktseite, die den Lernstoff vorstellt. Und dann beginnt der Lernspaß: Nach dem Motto „Ein Wort sagt mehr mit 1.000 Bildern“ werden sprachliche Hürden leicht genommen; der Leser versteht den Kontext, auch ohne jedes einzelne Wort zu kennen. So erledigt sich auch das Vokabeltraining ganz nebenbei. In einfachen, kurzen Übungen am Ende jeder Lektion können Wortschatz und Grammatik noch einmal trainiert werden. Und dank der Dialogform, lernt man die Sprache so, wie sie im wahren Leben gesprochen wird.

Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bestellungen! Entweder unter pr( at )prospero-pr.de oder mit dem Bestellfax.

Ansprechpartner

Prospero GmbH Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Jakob Schön
Müllerstraße 27
80469 München
Telefon: 089-27 33 83 18
Fax: 089-27 33 83 29
E-Mail: pr@pons.de


Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden