Sonderpreis für Kochkunst

Bildungsminister Holger Rupprecht hat heute im Resort am Schwielowsee in Petzow (Landkreis Potsdam-Mittelmark) beim Landesfinale des 12. Erdgaspokals den Sonderpreis des Ministers für Bildung, Jugend und Sport überreicht. "Der Erdgaspokal nimmt unter den Schülerwettbewerben eine Sonderstellung ein. Er bezieht sich nicht auf schulische Leistungen, sondern fördert die Kreativität und Gestaltungsfreude im Hinblick auf eine der ältesten Kulturtechniken – die Zubereitung von schmackhaften und gesunden Gerichten und das gemeinsame Essen als kommunikativen Höhepunkt im Tagesablauf."

10.03.2009 Pressemeldung Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

An dem Wettbewerb, der in diesem Jahr in zwölf Bundesländern stattfindet, haben im Land Brandenburg 30 Teams mit insgesamt 120 Schülerinnen und Schülern teilgenommen. Die teilnehmenden Teams hatten die Aufgabe, ein dreigängiges Menü zu planen, zuzubereiten und anzurichten. Dafür standen zwei Stunden Zeit und ein finanzielles Budget von 18 Euro für den Wareneinkauf zur Verfügung.

Für das Landesfinale hatten sich drei Teams mit jeweils vier Schülerinnen und Schüler aus der Erich-Kästner-Schule Fürstenwalde (Landkreis Oder-Spree), aus der Oberschule Luckau (Landkreis Dahme-Spreewald) und aus der Heinrich-Rau-Schule Rheinsberg (Landkreis Ostprignitz-Ruppin) qualifiziert.

Der Sonderpreis des Ministers für Bildung, Jugend und Sport ist mit 500 Euro dotiert.

Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es unter www.erdgaspokal.de.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden