START in Brandenburg: Bildungswege begleiten und Persönlichkeit fördern

Der Kreis der brandenburgischen START-Stipendiaten wächst erneut. Sechs talentierte, leistungsstarke und gesellschaftlich engagierte Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund werden neu in das START-Programm in Brandenburg aufgenommen. Die fünf Mädchen und der eine Junge sind russischer, ukrainischer und vietnamesischer Herkunft. Sie wohnen in Belzig, Bernau, Cottbus, Fürstenwalde, Potsdam und Woltersdorf.

02.10.2008 Brandenburg Pressemeldung Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

Die Projektpartner – die START-Stiftung – ein Projekt der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung – gGmbH, der Freudenberg Stiftung, dem Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg und den Regionalen Arbeitsstellen für Ausländerfragen, Jugendarbeit und Schule, Brandenburg (RAA Brandenburg) – unterstützen die sechs Stipendiaten mit einer finanziellen sowie ideellen Förderung. Dazu gehören u.a. ein PC mit Internetzugang, monatlich 100 € Bildungsgeld sowie kostenlose Beratungsangebote und Bildungsseminare. Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler noch stärker in die gesellschaftliche Gemeinschaft hineinwachsen zu lassen und dabei gleichzeitig ihre individuellen Talente und Interessen zu stärken, mit denen sie wiederum die Gesellschaft bereichern können. Mit der Unterstützung durch das START-Stipendienprogramm soll den Jugendlichen der Zugang zu höheren Bildungsabschlüssen erleichtert werden.

Wir laden Sie herzlich zur Festveranstaltung ein, in der der Minister für Bildung, Jugend und Sport, Holger Rupprecht, die Aufnahmeurkunden zu den START-Stipendien gemeinsam mit Dr. Kenan Önen, Geschäftsführer der START-Stiftung gGmbH und Vertretern weiterer Projektpartner vergibt. Die Aufnahmefeier beginnt mit einem Fototermin

am 6. Oktober 2008 um 17.00 Uhr
im Brandenburg-Saal der Staatskanzlei

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie Projektpartner stehen Ihnen für Gespräche gerne zur Verfügung. Über Ihr Kommen würden wir uns sehr freuen!

RAA Brandenburg
Karin Wieckhorst
Landeskoordinatorin START in Brandenburg
Benzstraße 11/12
14482 Potsdam
Tel.: 03 31-7 47 80 11
Fax: 03 31-7 47 80 20
E-Mail:


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden