Weiterer Meilenstein bei der Einführung der Schulbuchausleihe

Bei der von der Landesregierung initiierten Schulbuchausleihe wurde am Mittwoch (08.04.2009) ein weiterer Meilenstein erreicht. Annegret Kramp-Karrenbauer, Ministerin für Bildung, Familie, Frauen und Kultur, unterzeichnete in einem ersten Schritt im Kultusministerium in Saarbrücken mit vier Landrätinnen und Landräten, dem Beauftragten des Regionalverbands Saarbrücken sowie zahlreichen Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern die Vereinbarung zur Einführung einer entgeltlichen Schulbuchausleihe.

08.04.2009 Pressemeldung Ministerium für Bildung und Kultur Saarland

In der Vereinbarung werden die jeweiligen Aufgaben und Verpflichtungen des Landes und der kommunalen Schulträger festgeschrieben.

"Wir entlasten gemeinsam mit den kommunalen Schulträgern die saarländischen Familien mit Schulkindern wirksam und deutlich von den enormen Kosten für die Beschaffung der Schulbücher. Zum Schuljahresbeginn 2009/2010 werden alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler mit den erforderlichen Schulbüchern versorgt", so die Ministerin.

Der Entwurf zur Vereinbarung, die die Grundlage der Zusammenarbeit zwischen dem Land und den kommunalen Schulträgern bei der Schulbuchausleihe darstellt, war in den vergangenen Wochen intensiv diskutiert worden. "Dass wir nun eine zeitnahe Unterzeichnung der Vereinbarung erreicht haben, freut mich sehr. Dies war, um Rechtssicherheit bei der weiteren Vorbereitung der Schulbuchausleihe zu haben, ein vorrangiges Ziel", sagt Ministerin Kramp-Karrenbauer.


Mehr zum Thema


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden